Mittwoch, 19. September 2012

Herbstzeit-Pflaumenzeit!!

       Eins der Dinge die für uns unbedingt zum Spätsommer/Herbst gehören ist 

                                                          Pflaumenkuchen




Am letzten Wochenende wurden wir sowohl durch spätsommerlichen Sonnenschein, als auch schon vom ersten bunten Blätterregen verwöhnt.Ich mag diesen Übergang und die Herbststimmung,wenn sie denn so schön und sonnig-bunt ist.Abgerundet wird das Ganze dann noch vom Genuß frischen Pflaumenkuchens mit Schlagsahne und einem großen Milchkaffee dazu:-)

Ich habe heute für Euch ein super-superleckeres unkompliziertes Rezept für Pflaumenkuchen:

Man nehme:
 200g Zucker
4 Eigelb   und schlage es zusammen schaumig!
Dann 250g weiche Butter in Flöckchen dazugeben.
300g Mehl dazukneten,
den Teig zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für den Belag 500g Pfaumen waschen und aufschlitzen,so daß man den Kern entnehmen kann.Die Pflaumen wieder schließen!

1 Ei mit 50g gemahlen Mandeln  und 1 EL Weinbrand oder Amaretto verquirlen.

Den Teig in 2 Hälften teilen und die eine Hälfte in eine  gefettete oder mit Backpapier ausgelegt Springform tun.Ich rolle ihn vorher etwas aus und drücke ihn dann noch richtig in Form.

Den Teig mit dem verquirltem Ei-Mandel-Matsch bestreichen und die Pflaumen als Ganze auf den Teig legen:



so sieht er dann aus!Aus dem restlichen Teig nun einen "Deckel" ausrollen,am Besten geht das auf einem Backpapier und dann vorsichtig auf den die Pflaumen "stülpen".Mit etwas verquirltem Eiweiß bestreichen und ca. 45-50 Minuten bei 170° Umluft backen.




                                Auskühlen lassen und mit Schlagsahne genießen!!!


                                     ...........oberlecker!!!!

Laßt es euch schmecken!!

Liebe Grüße Tanja

Kommentare:

  1. mmmhhhh
    hast Du noch welchen??? > bin gleich da ;o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh wie lecker... ich liebe Pflaumenkuchen mit Sahnehäubchen :-)))

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  3. So was darf ich nie dem Mr. zeigen. Er hat mir aber gerade über die Schulter geschaut und: Ohhh, das backe ich morgen. Kannst du das mal drucken? Gerne mein Lieber. und dir vielen vielen dank für das Rezept

    Liebste Grüße Mrs.de-elfjes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach,das ist doch wunderbar:-)!hoffe er gelingt und schmeckt euch!!backende Männer sind doch echt was Tolles!!Meiner backt auch..aber meistens ohne Rezept und es wird meistens oberlecker.Vile Spaß und Gruß an den Mr,:"das mit dem Deckel ist etwas kniffelig"
      liebe Grüße Tanja

      Löschen