Dienstag, 4. Dezember 2012

Adventstimmung und Plätzchenduft

So,jetzt nehme ich mir einfach mal die Zeit!Um Euch ein bißchen Adventsstimmung zu zeigen und meine Plätzchenrezepte vom Wochenende zu verraten!

Ich wollte Euch doch noch unsere ganz einfachen schnellen Adventskalender zeigen,die ich jetzt  teilweise schon mehrmals benutzt habe,aber die trotzdem immer wieder nett sind und einfach aus dem Vorrat und so muß ich mir nicht wieder jedes Jahr Neue ausdenken....vielleicht will ich das ja irgendwann mal wieder,aber ich will nicht müssen;-)

Der hier vor dem Fenster hat schon Tradition,die Säckchen habe ich vor vielen Jahren mal genäht,noch lange vor meiner neu erwachten Nähsucht;-)



Diesen hier hat vor 2 Jahren mein damals 12-Jähriger genäht!!Sie hatten einen Stiefel in der Schule genäht und scherzenshalber habe ich gesagt,davon könnten wir eigentlich mehr gebrauchen..da hat er sich doch tatsächlich mehrere Tage mit nichts anderem mehr beschäftigt..toll,oder?!??



 Und das hier ist der Dritte;den habe ich letztes Jahr "entwickelt"..ein Modell der Marke "Ganz-schnell-und einfach".An einen (gekauften) Stern aus weißen Weidenruten,innen mit einer Lichterkette beleuchtet,werden lauter (gekaufte) Papiertüten gehängt..fertig,schlicht,schön,trotzdem wirkungsvoll!





Bei uns teilen sich immer zwei Kinder einen Kalender und dieses Jahr ist der Kleine auch noch dabei;er hat zusätzlich noch Säckchen zwischen die genähten Stiefel gehängt bekommen.Es ist ja das erste Jahr,in dem er das so richtig bewußt mitbekommt...und strahlt wie ein Honigkuchenpferd:-)).Zu süß!!Am ersten Morgen stand er in der Küche und das ganze Gesicht leuchtete...und er meinte"Oh,der Weihnacht-Mann hat das gebracht!!!!:-)


                               So und jetzt gibts noch ein paar Lieblingsrezepte!!

             Zuerst ein Rezept noch von meiner liebsten Oma..das habe ich als Kind so geliebt!

                                                 Spritzgebäck



Man nehme:

250g Butter
225g Zucker
1 Vanillezucker(ich nehme echte Vanille!)
2 Eier
1 Eigelb
500g Mehl
1 geh.TL Backpulver

Die weiche Butter und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten,in die Plätzchenpresse geben,auf ein Blech spritzen/drücken  und bei 180-200° ca 12 Minuten goldbraun backen!!



Jetzt noch zwei (eher) Erwachsenen-Rezepte...ich liiiiebe sie,aber meine Kinder ..naja,geht so;-)

                                          Earl-Grey-Herzen/Sterne...o.a.


Man nehme:
250g Butter
3 El Earl-Grey-Teeblätter
120g Zucker
320g Mehl
60g Speisestärke
3El Zucker

Butter in einem Topf schmelzen,die Teeblätter zufügen und 3 Minuten kochen lassen,dann 30 Minuten ziehen lassen.
Durch ein Sieb geben und die Butter wieder fest werden lassen.
Butter+Zucker schaumig rühren.Dann Mehl+ Speisestärke dazugeben.Erst mit dem Knethaken,dann mt den Händen verkneten und anschließend für 1 Stunde als Kugel in den Kühlschrank stellen.Auf bemehlter Unterlage oder zwischen 2 Gefrierbeutel ca. 1cm dick ausrollen und ausstechen.
für 15-20 Minuten bei 160°-180° (vorgeheizt) hellgelb backen!Etwas auskühlen lassen und mit Zucker bestreuen,auf einem Küchengitter ganz auskühlen lassen....hm....lecker,sehr mürbe mit einem zarten Aroma:-))!

                                               Zweierlei Kipferl


                                      .......das ergibt Vanille und Walnuss(jam!!)-Kipferl!

Man nehme:
220g weiche Butter
80g Puderzucker
1 Vanilleschote(oder Pulver )
180g Mehl
100g gem. Walnüsse
100g gem.Mandeln
Salz

und zum Wälzen:
80g Zucker
1Vanillezucker

Weiche Butter mit Puderzucker,Vanille und einer Priese Salz schaumig rühren.Mehl dazugeben und zu einem weichen Teig verarbeiten.Den Teig halbieren.Eine Hälfte mit den gemahlenen Walnüssen verkneten und min.30 Minuten in den Kühlschrank legen.Die andere Hälfte mit Vanille und den Mandeln verkneten und ebenfalls kühl stellen.
Backofen auf 200°vorheizen.
Nacheinander verschieden Kipferl formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.8-10 Minuten backen!Vorsichtig auf ein Gitter legen,etwas auskühlen lassen und in dem Zucker-Vanillezucker-Gemisch wälzen.Richtig auskühlen lassen...und genießen..zerfallen auf der Zunge...hjam...!! 

Ihr merkt..in diese ganzen Kekse könnte ich mich reinsetzen;-))!!
Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!!

Und Ihr werdet es kaum glauben..ich nähe grade wieder..allerdings ist das Projekt nicht so einfach..mal sehn,was daraus wird...und ob es am Ende vorzeigbar ist...


Euch Allen einen schönen Tag mit Tee und frischen Keksen;-))!!

Liebe Grüße Tanja

Kommentare:

  1. sehr schön und sehr lecker sieht das alles aus :-)
    Lg Angi

    AntwortenLöschen
  2. Schade das ich dieses Jahr wohl nicht mehr in Deine Richtung komme... ich hätte so gerne alles in Natura bestaunt und die Kekse probiert... mein Drucker rattert schon ;o)))
    *Knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht ja wieder toll aus. Bei uns ist es ja nur ein Adventskalender, und selbst da haben wir keinen tollen Platz zum Aufhängen :-) Und lecker sehen Deine Plätzchen aus! Eine schöne Adventszeit Dir!
    Johanna

    AntwortenLöschen