Samstag, 30. Juni 2012

Liebster-Blog-Award

                                Guckt mal,was ich bekommen habe:





Ich gebe ja zu ich stehe den Awards ein bißchen zwiespalten gegenüber....also so dieses Schneeballsystem mag ich eigentlich nicht,genauso wenig wie Kettenbriefe-aber auf der anderen Seite freut es mich ja auch,wenn mir damit vielleicht Jemand zeigen will,daß er meinen blog mag und gerne möchte,daß ihn noch mehr Leute entdecken.So habe ich ein bißchen hin-und-her überlegt.....
Und dann beschlossen ihn anzunehmen!

                               DANKE an Schnabeltierchen !!!


Was mache ich nun weiter?? Krampfhaft nach Blogs zu suchen,die wenige Leser habe,das will ich nicht.Ich möchte euch damit eigentlich blogs zeigen,die ich wirklich gerne mag,die noch eher klein sind und die es verdient haben,daß noch mehr Leute sie kennenlernen.Denn vielleicht geht es Anderen ja auch so,man hat ja gar nicht so viel Zeit um stundenlang zu gucken und neue blogs zu entdecken...und wenn mir dann mal einer einen Tipp gibt freue ich mich!

Deshalb als möchte ich den Award an folgende blogs weitergeben:

                                                       stoffmass
                                      
                                                     die Gräfin

                                                    pannipunktinella


Das sind besonders kleine nette blogs,die es verdient haben,daß noch mehr liebe Menschen sie entdecken,finde ich!!
Ich nehme mir die Freiheit raus nur 3 blogs aus zu wählen,eben weil ich nur welche aussuchen möchte,die ich auch wirklich als besonders sehenswert für euch weitergeben möchte. 

Jetzt noch ein bißchen was dazu wie es funktioniert:

Der Award:
"Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Weblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben.
Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes tun:
  1. Poste den Award auf deinem Blog.
  2. Verlinke deinen Nominator - als kleines Dankeschön.
  3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail."


Und dann will ich auch gleich nochmals meinen Dank loswerden: Vielen lieben Dank für eure tollen und lieben Kommentare..manchmal könntet ihr mich fast erröten sehen..so als "nur" Hausfrau und Familienmanagerin bekommt man ja so selten mal ein Lob;-) da tut das irgendwie richtig GUT!Dafür möchte ich mich nochmal sehr bei euch bedanken!Freue mich wirklich über jeden Eurer Kommentare!

Jetzt wünsche ich euch allen noch ein wunderschönes Woe..hier sieht es schon mal sehr gut aus mit Sonne und blauem Himmel!Ich backe jetzt Erdbeerkuchen für nachmittags...hmmmmm!!!

Liebe Grüße
Tanja

Freitag, 29. Juni 2012

Sommerlaune-Rock

                           Wärmer ist es hier ja schon geworden


Und zumindest heute Morgen  um 6.00 Uhr schien  auch schon die Sonne!Nun ist sie wieder weg..aber das macht mir jetzt gar nichts mehr!!
Ich habe mir die Sonne einfach selbst ins Haus geholt und mir gestern einen Rock genäht,den ich eben noch -mit Hilfe vom Jüngsten,naja.ich habe ja 6 Hände;-)) -verziert habe mit einer Sommerblume.Den habe ich jetzt angezogen und nun macht mir das Grau draußen gar nichts mehr :-)!!Ich mache mir die Sonne eben selbst;-)!



Der Schnitt ist Helma,leicht gekürzt und der Stoff natürlich Maxi-Dots von der Hamburger Liebe,die kleine Blume habe ich aus der Dutch-Love-Serie mit gepunktetem Stoff genäht:



                                      Und den zieh ich heute nicht wieder aus:-)!!



In diesem Sinne eine wunderschönen bunten,sonnigen Tag für Euch alle!!
liebe Grüße
Tanja

Donnerstag, 28. Juni 2012

Beauty is where you find it #25/12

                                       Ganz glatt gegen viel Struktur



soll das heutige Thema sein.Ein Bild fiel mir dazu sofort ein und dann habe ich aber im Archiv noch zwei Weitere dazu gefunden.Und da ich mich mal wieder nicht entscheiden kann.....
                                                     
                                                    bekommt Ihr sie alle zu sehen:


Wir haben da so einen Tick;-) und kommen aus dem Urlaub immer mit "tiefergelegtem" Auto zurück,weil es so schwer ist von den vielen Steinen;-).Diese hier hängen neben der Terrassentür an der der (glatten) weißen Hauswand und erinnern immer ein bißchen an Dänemark:-))!!

Aber rund ums Haus sammeln sich über die Jahre auch immer mehr Steine:große,kleine,hell,dunkel,mit Muster,mit viel Struktur oder sehr glatt:

                              


Und dann gibt es aber noch was ganz Anderes,auch superglatt,weich,zum Küssen....
gegen sehr viel Struktur:


mit ein bißchen unstrukturiert wachsendem Gras;-)

Mehr Bilder seht Ihr wie immer hier


Viele liebe Grüße Tanja





Mittwoch, 27. Juni 2012

SommerLoch

                     So langsam krieg ich den SommerFrust


Das macht doch wirklich keinen Spaß mehr! Gestern habe ich sogar den Ofen angefeuert:-(
 Dabei möchte ich viel lieber Sonne,Wärme,bunte Sachen.....wer soll das denn anziehen,bei den Temperaturen?? dabei habe ich noch so ein paar sommerliche Sachen,die ich euch jetzt trotzdem zeige:


 Eine kurze Hose zum Sommer-T-Shirt von neulich,die man bei den Temperaturen wirklich nicht anziehen kann; aber diesen schnelle Sommerrock aus Daisy-Frottee:




 kann man ja auch über die Jeans tragen,so wie heute Morgen geschehen.dazu ein neues T-Shirt mit Langarm,das ich mal probeweise nach der Anleitung vom kunterbuntenkleeblatt mit einem Mandala verziert habe: 

 Das habe ich dann doch lieber erstmal auf einem Kauf-T-Sirt ausprobiert,gefällt mir aber gut und ich werde es demnächst mal auf einem Genähten versuchen,So als Stickmaschinenlose ist man ja froh,wenn man die Sachen auch anders verschönern kann:-) Danke für die tolle Anleitung,liebe Brigitte,das wollte ich schon ganz lange mal ausprobieren!!

So,jetzt mache ich mir einen warmen Tee und versuche die Hoffnung nicht aufzugeben..ist ja erst Juni...seufz!!

liebe Grüße
Tanja

Dienstag, 26. Juni 2012

Alles Drin

             Eine große Alles-Drin für unsere Große zum Geburtstag


Nachdem meine 12-Jährige im Februar schon eine Alles-Drin bekommen hatte,hat sich die Älteste auch eine zum Geburtstag gewünscht; allerdings bitte die Große als Strandtasche.   
Klar,die sollte sie bekommen!! Stoffe rechtzeitig bestellt...und dann das große Warten...Warten...und pünktlich einen Tag vor dem Geburtstag kamen die Stoffe dann an....Na,dann gabs es eben ein Stoffpaket mit Gutschein,denn in einer Nacht eine Tasche zu zaubern,das wollte ich dann doch nicht versuchen.
Gut so,denn ich habe das ganze Wochenende dafür gebraucht,was zum Einen an den dauernden Unterbrechungen und zum Anderen an mehreren "falsch gedachten Nähten" lag,die ich dann natürlich wieder aufmachen mußte...grr!Aber nun ist sie fertig und gefällt mir und der großen Tochter!!




Ich muß sagen,die ist wirklich sehr groß und geräumig!Da geht locker ein großes Strandhandtuch,Badesachen,Sonnencreme,Buch..und noch so einiges Anderes mit rein!!
Ich habe unten den hochgezogenen Boden aus Wachstuch-Hilde genäht,damit sie sie auch mal in den nassen Sand oder ins Gras stellen kann oder aber auch das naße Badezeug nicht durchfeuchtet.
Verziert mit einem Paspelbannd und oben noch ein Bommelband.Außerdem habe ich zusätzlich zum Reißverschluß noch eine Klappe genäht,einfach weil es netter aussieht.Sehr viel mehr Getüddel wollte sie nicht;.nur noch einen kleinen Taschenbaumler aus Webbändern und das verstellbare Gurtband habe ich noch mit einem Webband verziert:



             Innen habe ich noch zusätzlich Taschen und einen Karabiner eingenäht:


   Sie gefällt der Großen sehr gut...und somit bin dann auch ich glücklich:-))!

  Damit mache ich auch zum ersten Mal an der Kreativ-Party von Ursula mit !siehe hier!


    Wollt Ihr die Andere AllesDrin auch noch sehen??
                                                                   Bitteschön:

  

   viele liebe Grüße
   Tanja

Montag, 25. Juni 2012

Beauty is where you find it/etwas später

             Mit ein paar Tagen Verspätung,aber noch nicht zu spät kommt mein             

                                                       Beitrag zu:



Diesmal sollte es also" kunterbunt gegen monochrom" heißen bei luziapimpinella...hm,schweres Thema,dachte ich.Würde ich in einer Stadt wohnen,ja da fiel mir gleich viel(klischeehaftes) ein,zb. besprayte Häuser,U-Bahnbahnhöfe,lange graue Straßen.....
Aber hier bei uns auf dem Lande???Ich bin zwar die letzten Tage mit offenen Augen rumgelaufen,aber so richtig was entdeckt habe ich nicht.
Also einfach mal ins Fotoarchiv gegangen,ach kunterbunt sollte es sein; okay da habe ich doch was für Euch:

 
                                bunter Geburtstagsfrühstückstisch gegen Wintergrau...
           also wenn man schon im Winter Geburtstag hat,dann wenigstens schön leuchtend-bunt



                                Bunte Ostereiersuche im noch nicht so bunten Garten


Und dann ging ich vor ein paar Tagen durch unseren Garten,dem man nun wirklich nicht monochrom nennen kann,genau wie wir und unser Leben ja nicht wirklich nicht monochrom sind,aber es gibt auch da Ecken,die in sich sehr monochrom sind..monochrom vom Giersch in Beschlag genommen.....
und dazwischen dann ein Teil von unserem kunterbunten Leben .Andere würden es wohl eher unaufgeräumt nennen;-)


                  Also auch auf dem Lande gibt es genug Kunterbuntes im Einfarbigen:-)!

Andere tolle Fotos findet Ihr hier!


liebe bündige Grüße und eine schöne Woche wünscht Euch
Tanja

Freitag, 22. Juni 2012

Lieblingsblume






So eine nette Idee!!Und nun mußte ich tagelang warten,bis endlich DIE Blume blüht,die ich Euch unbedingt zeigen möchte!Aber vorher habe ich natürlich auch schon einige Bilder gemacht,lauter tolle Blumen in meinem Garten..ja, Juni ist wirklich so schön!!(also abgesehen vom Wetter in diesem Juni,grummel).
Kommt jetzt mit und freut euch an meinen Blumen,zumindest an deren Aussehen..und den Duft denkt Ihr euch einfach dazu:-)!
 Und damit möchte ich euch auch DANKE sagen,für eure netten Kommentare!!Ich bin oft ganz berührt!!Aber jetzt die Blumen...

                      Also ich kann gar nicht sagen,welche meine Lieblingsblume wäre..
                                  .......es gibt so viel und Jede für sich ist so schön:





Selbst im Regen sind manche faszinierend schön!



Eine meiner Lieblings-Juni-Blumen ist natürlich diese:


ein wundervoller Mohn!!!!


Aber auch so ganz "einfache" Blumen wie z.b. der Storchschnabel sind für sich einfach toll:



und dann natürlich: ROSEN











Aber auch solche,die sich einfach selbst ausgesät haben und mitten im Kies wachsen:


kennt die Jemand?

Und auch dies hat ja was,wenn man mal nicht bedenkt welche Blüte das ist:
und erkannt?! Giersch!!!


Aber nun endlich zu DER Blume! Ich laufe mehrmals täglich dran vorbei,sie sieht immer wieder anders aus,je nachdem wie das Licht grade drauf/durchdurch scheint...und immer wieder denke ich :

"Hach,die ist sooo schön!!!"

               und weil ich mich einfach nicht entscheiden kann,welches das schönste Foto ist gibt es von ihr ein paar mehr;-)









      Ihr seht schon..eine weitere Leidenschaft von mir;-)

      Mehr tolle Bilder seht Ihr hier:

    Liebe Grüße und ein wunderschönes sonniges Wochenende!
    Tanja


Donnerstag, 21. Juni 2012

Strandkleider

                                      Wohlfühl-Frottee-Kleider

Als ich den tollen Daisy-Frottee auspackte schwebte mir gleich ein Strandkleid vor.....
erinnert  mich an meine Kindheit,Sommer,Bullerbü;-)...
Als ich dann noch den tollen Schnitt Basic2 von Lillesol&Pelle für die Tunika hier hatte, habe ich gleich losgelegt!Die Tunika geht auch total schnell und ist superbequem..und dann noch aus so einem kuscheligen Frottee; wirklich den solltet Ihr mal streicheln..schwärm!!

                                                         Hier aus rosa Daisy-Frottee:




Und kaum hatte ich das Kleid fertig  hat meine Tochter es sofort angezogen und wollte es nicht wieder ausziehen..obwohl es echt zu kühl dafür war.Aber sie fand,mit Leggins und T-Shirt drunter geht es auch!Außerdem war die erste Bemerkung: "Mit Kapuze wäre das aber auch noch toller!"

Hm,..das hat mich nicht richtig losgelassen und nun endlich habe ich das gewünschte Kleid  auch nochmal mit Kapuze genäht:



Auch diesmal aus Frottee,mit rosa Kleeblättern und rosa Bündchen am Arm und rund um die Kapuze.


Das Kleid ist superbequem und man kann damit sogar auf Bäume klettern...und sollte der Wind mal dolle pusten im Urlaub,dann hilft dagegen bestimmt die tolle Kapuze!!



Für die Kapuze habe ich einfach die größere Kapuze vom Xaver-schnitt genommen,dann die Nähte schön verdeckt und außenrum noch ein kleines Bündchen genäht,damit sie besser sitzt.
Ich finde es ist superschön geworden und mein Tochterkind ist voll zufrieden damit und will es morgen unbedingt in die Schule anziehen(öh,nee hier ist es leider nicht so warm wie im Süden!!)!

Also jetzt bitte Sommer!!
Euch einen schönen Tag!
Tanja

Schnitt: lillesol&pelle Basic Tunika Nr.2 
Stoffe: natürlich Hamburger Liebe,was sonst?!??









Mittwoch, 20. Juni 2012

MeMadeMittwoch


Zwar kann ich euch heute nichts ganz Neues zeigen,die es gibt grade so viel Anderes zu tun...z.b Brot backen und Marmelade kochen;-))...
Aber ich da ich ihn sehr gerne mag und  hier noch nicht gezeigt habe,gibt es ein Foto von einem Rock,den ich mir letztes Jahr zum Sommer und zur(vorletzten) Einschulung genäht habe.
Natürlich mal wieder Römö,der geht schnell und sieht auch ein bißchen besonders aus,je nach Stoff:





                       Ich habe ihn oben mit gepunktetem Stoff und dann mit dem tollen Soul Blossom
                       Buttercups von Amy Butler genäht; unten eine kleine Spitze dran,einen Zierstich
                       darüber und ein Webband dazu:




Ich mag ihn sehr,sooo schöne sommerliche Farben,so schön bunt!!

Und da sehe ich, es ist nach Träumen gefragt,hm...ich träume von Sonne,Strand,Meer...Dänemark!!!

 Was die Anderen so am MMM zeigen seht ihr hier:   
Euch allen einen schönen Tag!!
Tanja

Dienstag, 19. Juni 2012

Creadienstag anders interpretiert;-)

                       Heute mal ein kreativer Tag in der Küche

Ich finde auch hier bin ich kreativ,schaffe etwas mit meinen Händen...
deshalb lasse ich euch heute mal in Kochtopf und Ofen linsen; ich werde frisches Brot backen,der Vorteig ist schon am Abend entstanden und heute wird Brot gebacken! dazu gibt es frische Erdbeere-Rhabarber-Marmelade!

Also so geht es los:

Am Vorabend einen Vorteil herstellen und gut abgedeckt in der Küche stehen lassen.
Am nächsten Morgen den Hauptteig herstellen ,mit Vorteig mischen und 2 Stunden gehen lassen.


Dann Brote formen und nochmals eine halbe Stunde gehen lassen:




                                                                   Ab in den Ofen!



                                       Und nach 30-40 Minuten leckere Brote rausholen:-)!!
                                                        Angeschnitten sehen sie so aus:


Jetzt habt Ihr die Wahl...frisch nur mit Butter genießen...
oder frische Erdbeer-Marmelade dazu....:-)!!??

Ich habe noch eine Erdbeere-Rhabarber-Marmelade dazu gekocht:



Dazu habe ich 2 Stangen Rhabarber aus dem Garten geholt,abgezogen und mit kleingeschnittenen Erdbeeren auf 1 kg Früchte ergänzt.Gelierzucker und Zitronensäure(evt. geriebene Vanille) dazu,
 4 Minuten kochen lassen und  abgefüllt:


Fertig...hm!!!!!

Wollte Ihr auch das Brotrezept haben? Ist wirklich ganz einfach!!

Also:
 Für den Vorteig am Abend 200 Weizenmehl und 100g Roggenmehl( 997 oder 1050er)
mit 1 flachen TL Trockenhefe mischen,
dann 250 ml warmes Wasser dazu
kurz vermengen,abdecken und über Nacht ruhen lassen

Am nächsten Morgen: 
  500g Weizenmehl und 200g Roggenmehl mit 
1 Flachen TL Trockenhefe
mischen und dann 500ml Wasser dazugeben.
        Den Vorteil dazu tun und alles 5 Minuten kneten.
Dann 20g Salz dazu!

      In eine mit Olivenöl ausgepinselte Schüssel geben und darin drehen,
bis der ganze Teigkloß eingeölt ist. 
2 Stunden abgedeckt ruhen lassen.
Nicht mehr kneten,nur Teilstücke abstechen und zu Broten formen,
nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Mit Wasser einsprühen ,ev. einschneiden
und in den heißen Ofen (220°) schieben.
Nach 10 Minuten nochmals etwas Wasser in den Ofen sprühen.
Insgesamt 30-40 Minuten backen.

Oberköstlich!!

Ob meine Interpretation von Creadienstag auch angenommen wird,werde ich sehen..muß ja nicht immer Genähtes sein,oder? ich finde Backen und Kochen auch sehr kreativ!

Aber was die Anderen so am Creadienstag gemacht haben sehr Ihr hier!

Viel Spaß beim Nachbacken/Kochen und genießen!


und wenn man sie an liebe Nachbarn verschenken will dann vielleicht so:



liebe Grüße Tanja  




Montag, 18. Juni 2012

Optimisten-T-Shirts

                    ....vielleicht kommt der Sommer ja doch noch....


Wir lassen uns jetzt mal einfach nicht unterkriegen und nähen fröhlich weiter Sommersachen!!



Ich habe nochmal zwei T-Shirts für den Kleinsten im Hause genäht aus zwei ganz tollen Jerseys.
Das Linke ist mit 3/4 Ärmeln...also nur so falls es mal nicht heiß sein sollte;-)...und mit amerikanischem Ausschnitt.Auf den bin ich besonders stolz,das erste Mal ist er mir perfekt gelungen!



                                                   und hier nochmal ganz nah:



 Das Andere ist wieder der Schnitt,den ich z.zt. am liebsten nähe für ihn in Gr. 92:



und wieder mit Versäuberungstreifen hinten:





Wenn ich es schaffe soll heute noch eine  kurze Hose dazu fertig werden,zugeschnitten ist sie schon...

vielleicht kann ich sie euch morgen zeigen! Hier regnet es schon wieder,aber wir geben die Hoffnung nicht auf!! Es wird noch warm!! Bis dahin liebe Grüße aus dem feuchten Norddeutschland!
Tanja


Schnitte: Ottobre 3/2011