Dienstag, 19. März 2013

von wilden Hühnern und jungen Küken



Am Wochenende hat sich mein Nähzimmer in eine Hühnerfarm verwandelt...


da sind jede Menge wilde Hühner entstanden und junge Küken geschlüpft,die nun gemeinsam etwas österliche Stimmung in unserem Haus verbreiten werden!Angefangen habe ich mit den kleinen Küken,die liebe Anette hatte mir eins als Vorlage zugeschickt und das hat dann noch so einige Geschwisterchen bekommen:



Damit ich auch (einigermaßen)vernünftiges Licht für die Fotos hatte,mußten die Küken gleich nach draußen in Schnee und Sturm





das gelbe Huhn ist übrigends die Vorlage von Anette..aber die anderen sind aber auch alle ein bißchen verschieden geworden,mal mit Kordel-,mal mit Wollfadenbeinen.....teilweise erinnern sie mich an "Eckstein und Krähwinkel"..kennt Ihr die??



                                                                 ups..abgestürtzt...;-)

  nun aber schnell hinein ins warme Haus,wo sie jetzt über dem Küchentisch warm werden durften






Und am nächsten Tag sind dann die Hühner dazu gekommen und haben es sich auf dem Ofen gemütlich gemacht...wilde Hühner quasi wie auf der Stange:



                                                und da saßen und warteten sie...



              bis ich den ersten Osterstrauß fertig hatte,auf dem sie dann Platz nehmen durften:



auch diese Hühner sind alle verschieden geworden,verschieden Farben,mit weißer Kordel oder Wollband und alle wirken auch anders:






Ehrlich gesagt..ich kann gar nicht wieder aufhören und werde sicher heute und morgen noch einige ausbrüten zum Verschenken!!

Außerdem habe ich noch kleine und große Hasen genäht,die zeige ich Euch in den nächsten Tagen!!


Bei und liegt noch immer Schnee und ein richtig großer Schneemann steht schief im Garten,aber ich hätte jetzt bitte gerne Frühling!!!

Euch einen schönen Tag und schaut doch mal beim creadienstag vorbei,was dort außer meinen Hühnern und Küken heute wieder alles gezeigt wird!!

Liebe Grüße
Tanja

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    das ist ja nen lustigen Hühnerhaufen! :)
    Vll schaffen sie es ja, Herr Frühling aus dem Urlaub zu locken!

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja sowas von putzig!!!
    kein wunder, das Du da nicht mehr mit aufhören konntest :o)))
    Ich wünsch Euch einen tollen Tag
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Zum knuddeln, deine Hühnchen, ich liebe sie!!!!!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja süß!!!

    Ob ich auch noch Osterdeko hinbekomme...vor Ostern ?! ;o)))

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ja putzig und witzige Bilder hast Du gemacht!
    Das scheint eine neue Sucht zu sein....sollte ich wohl mal versuchen ;o).

    Liebe Grüße
    SImone

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,
    die sind ja alle wirklich süß! Ich habe die Küken auch mal verschenkt, aber nicht selber gemacht...und nun habe ich keine Vorlage mehr ;-(
    kannst Du beschreiben, wie Du die Hühnerchen machst???? suche nämlich noch Ostergeschenke....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      letzte Woche habe ich ähnliche genäht. Eine kurze Anleitung kannst du auf meinem Blog finden.
      LG Silke

      Löschen
  7. Die Hühner vor Schnee - das sieht doch aufmunternd aus. Klasse!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Hui hui hui ... da hast du aber wirklich ganz schön viele lustige Hühnerchen genäht! Die bunte Truppe der Ofen-Hühner gefällt mir noch mal so gut ... wärmen sie sich doch den Hintern :-)))

    Ostern kann kommen würde ich mal sagen!

    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  9. Ein netter, ziemlich großer Hühnerhaufen. :-) Ich mag sie sehr!
    LG, Silke

    AntwortenLöschen