Freitag, 6. September 2013

Freitag ist Freutag

                   Seit einiger Zeit gibt es es den Freutag  am Freitag!



Man kann dort alles zeigen,was einen heute erfreut,egal ob selbstgemacht, selbst bekommen,selbst verschenkt...egal was,Hauptsache es erfreut dich heute und läßt  dich mit einem freudigen Gefühl,einem Lächeln im Gesicht ins Wochenende gehen!!Eine wirklich nette Idee!


Und wollt Ihr wissen,worüber ich mich heute so freue??Eigentlich freue ich mich z.Zt. fast jeden Tag darüber:




Das erste Mal seit wir hier in Norddeutschland leben(seit 21 Jahren!!) hat das mit der Tomatenernte aus dem eigenen Garten geklappt!!Selbst ausgesät,großgezogen,umgetopft...und täglich 1-2 mal gegossen...und nun genießen wir die Ernte!!Sie sind einfach unvergleichbar lecker!!!Und ich bin stolz wie Bolle,dass sie diesmal wirklich reiche Ernte bringen und nicht vorher vom Regen brau werden!



              Und nun genießen wir sie pur,mit Mozzarella,im Salat ,gegrillt oder als Tarte



             Dieses hier ist eine Tarte mit Auberginen und karamelisierten Coctailtomaten...sooo gut!!


Und weil Ihr Euch auch mit mir freuen sollt verrate ich euch jetzt mal das Rezept dafür:



 Grundrezept Quiche/ Tarte-teig

250g Mehl
125g weiche Butter
5g Salz
1 Eigelb
2 Eßl. Eiswasser

30g Parmesan 


Mehl in die Schüssel geben,das Salz außen rum verteilen,in die Mitte das Eigelb setzen und die Butter in Würfeln darauf verteilen.Schnell zu einem Teig verkneten,dabei hin und wieder mit Eiswasser besprenkeln.
Den Teig erst zu einem Kloß formen und dann platt auswalzen wie einen Pfannkuchen.
30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Danach in eine gefettete Form geben,mit dem Parmesan bestreuen und diesen festdrücken und im vorgeheizten Backofen bei 180° 20 Minuten blind vorbacken(dafür ein Backpapier auf den Teig legen und mit Erbsen beschweren). 

Dieses Rezept läßt sich prima für verschieden Quiches/Tartes  nutzen und kann auch tiefgefroren aufgehoben werden,so dass Ihr immer schnell einen Teig für Überraschungs-gäste-Quiches zuhause habt!!


Für den Belag braucht Ihr:

500g Coctailtomaten
3 kleine Auberginen
6 ELOlivenöl
Knoblauch
Oregano
Basilikum
Salz  und Pfeffer

Aus dem Olivenöl mit 20 kleingeschnittenen Blättern Basilikum ,Oregano, 1 Zehe Knoblauch,Salz und Pfeffer ein Gewürzöl herstellen.

Die Tomaten auf ein geöltes Backblech setzen,auf die andere Hälfte des Bleches die in Scheiben geschnittenen Auberginen legen und alles mit dem Würzöl beträufeln.Die Auberginen freuen sich noch über eine Extra Portion Olivenöl;-)!
45 Minuten bei 160 Grad im Ofen backen,dann die Tomaten schon  herausholen,die Auberginen nochmal mit Olivenöl beträufeln und weitere 45 Minuten backen.

Zuerst die Auberginen auf den vorgebackenen Boden legen,dann die Tomaten vorsichtig darauf verteilen.Nochmal für 10 Minuten zum Erwärmen in den Ofen geben!

Tipp:Man kann alles auch  wunderbar vorbereiten und erst am Abend vor dem Essen den Boden  belegen und kurz erwärmen.

Ein simples aber soooo leckeres Essen für einen schönen Abend ..zum Beispiel heute als Einstimmung auf das Wochenende mit einem kleinen Salat und einem leckeren Wein...!!!Unglaublich gut!!

Mehr zum Freuen findet Ihr heute hier !

Ich wünsche Euch ein wunderschönes sonniges Wochenende!
Nächste Woche gibt es hier noch eine Joya zu sehen,wenn Ihr mögt,aber auch noch was für den Kleinsten und wenn ich es schaffe auch mal wider was für mich!

Liebe Grüße
Tanja

Kommentare:

  1. Als großer Tomatenfan habe ich mich gerade sehr über die Fotos gefreut. Bei dem Rezept knurrt mir direkt schon der Magen. :-) Lecker! Vielen Dank für's Teilen und Teilhaben lassen. Lieben Freutag noch, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. hmmm...ich liebe tomaten!
    schön, dass du so viele davon ernten konntest
    guten appetit ;-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, so eine große Ernte! Da freu ich mich zur Zeit auch jeden Tag drüber...
    Leider mag hier niemand Auberginen... sonst hätte ich das Rezept sofort nachgekocht.

    Herzliche Grüße und noch einen schönen Freutag
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Mensch das sieht lecker aus!!!
    Schönen Freutag noch! :)

    AntwortenLöschen
  5. hmmmm sieht das lecker aus!!!
    Liebe Grüße, Gusta

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhh, warte warte warte - ich fahr gleich los! Das will ich auch, das sieht soooo lecker aus!
    GlG und ein wunderschönes Wochenende
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Lecker sehen Deine Tomaten aus. Würde mich auch wie doll über so viel Ernte freuen. Ich liebe Tomaten.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass es mit Deinen Tomaten geklappt hat. Wir hatten auch immer kein Glück und haben es mittlerweile aufgegeben.
    Von der leckeren Tarte hätte ich bitte gern ein grooooßes Stück *Mundaufmach*
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich beneide dich. Meine Tomätchen hängen noch sehr unreif an den Pflänzchen. Bin gespannt, wann und ob sie überhaupt noch reifen.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Mhhh lecker sieht es aus
    Die selbst gepflanzten sind einfach die besten.
    Meine Süsse ist nur die selbst gezogenen

    AntwortenLöschen