Montag, 7. Oktober 2013

we love orange....

              

                ....in the autumn oder: 

                                        Kindertaugliche Kürbisrezepte!!





Kürbisrezepte gibt es ja z.Zt sehr viel auf den blogs zu finden,teilweise sehr raffiniert und wunderschön anzugucken ...bei mir gibt es heute ein paar ganz simple und absolut kindertaugliche Rezepte:

                                        Zum Frühstück oder auch einfach so:



           Zutaten:

           500g Hokkaido-Kürbis
           250ml Milch
           2 TL.Salz
           140g Zucker
           1 EL Honig
           2 Päckchen frische Hefe
           100g Butter
           1 Ei
           1kg Weizenmehl


          Zubereitung:
           
          Hokkaido aushöhlen und mit Schale in kleine Stücke schneiden.In der Milch weich kochen 
          (Vorsicht!Kann anbrennen!).Pürrieren und auf ca. 30° abkühlen lassen!
          Die restlichen Zutaten und zum Schluß das Mehl dazugeben und gut durchkneten!!
          30 Minuten gehen lassen.
          Entweder 2 Brote oder ca. 30 Brötchen daraus formen und abgedeckt nochmals 30 Minuten 
          gehen lassen.
          Im vorgeheizten Ofen bei 180-200 ° ca. 30 Minuten backen(Brötchen etwas kürzer!)

          Schmeckt am Besten einfach mit Butter oder mit Marmelade!!



                                           Und für das Mittagessen dann vielleicht:
          



                        Hier mache ich einfach eine Suppe aus folgenden Zutaten:

                     Kürbis (gerne Hokkaido,der geht dann auch mit Schale!)
                     1-2 Lauch
                     1Zwiebeln
                     1 Knoblauch
                     1 Stück Sellerie
                     2 Möhren
                     Kartoffeln

                    Die Menge von Kartoffeln und Kürbis könnt Ihr ein bißchen variieren,grob gesagt sollte    
                    das Verhältnis von Kürbis zum restlichen Gemüse ca. 2/3 Kürbis und 1/3 Gemüse sein!

                    Lauch,Zwiebeln und Knoblauch anbraten,die restlichen Gemüse dazugeben und soviel
                    Wasser dazu geben,dass alles sehr gut bedeckt ist.
                    Gemüsebrühe,Salz und ein halbes Lorbeerblatt dazu geben und weich kochen(ich mache
                    das im Dampfkochtopf).Dann pürrieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
                    1Becher Sahne und Ahornsirup nach Geschmack dazugeben und abschmecken!!

                    Superlecker und hier ein absolutes Konsens-Essen:-).Und für uns Erwachsen stelle ich
                    noch ein bißchen was zum zusätzlichen Würzen z.b."hot Yellow" und Creme fraiche
                    dazu!!
           
                    Variationsmöglichkeiten(eher für Erwachsene)
                    Ihr könnt die Suppe auch mit Kokosmilch und Ingwer kochen oder etwas Chili  
                    hinterher drüber mahlen!!
               
 


                Und nun noch ein Mittagessen,für Menschen,die es nicht vegetarisch,aber gut gewürzt mögen



        Dazu wird einfach Hackfleisch(gerne Lamm! aber auch Rind ) mit Zwiebel,Knoblauch,Lauch und
        Hokkaido scharf angebraten und dann mit Salz,Pfeffer und Gewürzen abgeschmeckt .Wir nehmen
        dafür gerne eine marrokanische Gewürzmischung von 1001-Gewürzen oder Baharat z.b. von
        Lebensbaum.
        Weich,aber bissfest kochen..evt zwischendurch etwas Wasser dazugeben,damit es nicht anbrennt!
        Dazu kann man leckeres Baguette oder Reis servieren!!


        Ich hoffe Ihr Habt Lust das Ein oder Andere mal nach zu kochen und es schmeckt Euch genauso
        gut wie uns hier!!

                                                    Herbstlich-orange Grüße!!Tanja


Kommentare:

  1. Boah Tanja...das sieht sowas von lecker aus!!!

    Ich oute mich jetzt mal...ich habe NOCH NIE etwas mit Kürbissen gekocht *schäm*...aber ich habe es mir fest vorgenommen!!! ;o)
    Das Brot sieht echt toll aus...hilf mir Dussel mal auf die Sprünge ;o)...aushöhlen und kleinschneiden?! Das ausgehöhlte muss weg weil es Kerne enthält, oder??? Sorry, aber ich bin echt voll der Kürbis-Laie!

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhh, die orientalische Version sieht ja lecker aus....ich glaube, dass probiere ich die Woche mal aus!
    Danke für die tollen Rezepte!

    Liebe Grüße,
    Katifee

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh wie lecker!
    Hier gibt es auch gerne Kürbissuppe,auch die Kinder essen sie mit Kokosmilch und Ingwer.
    Yammy!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen