Montag, 2. Dezember 2013

Heidesand-Rezept und Variationen

Heidesand gehört für mich zu den Klassikern der Weihnachtsbäckerei

Und bisher habe ich dafür immer ein altes Rezept meiner Oma genommen.Aber dieses Jahr habe ich mal etwas Anderes probiert!Inspiriert durch ein Rezept in der Brigitte gibt es dies Jahr :

                                     Heidesand mit Orangennote und grobem Meersalz



          Die  schmecken köstlich und durch das Meersalz kitzeln sich so schön auf der Zunge!!




Zutaten:

300g Butter
420g Mehl
200g Zucker
1 Tl Vanillepulver
abgerieben Schale 1/2 Orange
1 TL grobes Meersalz



Zubereitung:
Die Butter in einem Topf schmelzend leicht braun werden lassen.Wieder ganz abkühlen lassen und danach ca. 5-10  Minuten richtig schön cremig schlagen! 
Dann den Zucker,die Vanille,die abrieben Orangenschale und das Meersalz unterrühren Mehl unterkneten und danach mit den Händen Rollen oder viereckige"Rollen" daraus formen.Über Nacht in den Kühlschrank legen!
Am nächsten Tag zunächst den Ofen auf180° vorheizen(Umluft eher 160°) und die Teigrollen in ca. 1cm dicke Scheibenschneiden auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Sofort in den heißen Ofen schieben!
Nach ca.12-15 Minuten sind die Kekse fertig!





Variationen:

statt der Orangenschale 1-2 El  sehr guten alten Balsamico dazu geben!!Sehr lecker!

Man kann auch die Rollen vor dem Kühlstellen einmal rundherum in Zucker rollen,dann bekommen sie noch einen Zuckerrand!


Dazu einen leckeren Tee..ich finde der paßt dazu besser als Kaffee,obwohl ich ja sonst eine leidenschaftliche Milchkaffe-Trinkerin bin!Laßt es Euch schmecken!!






Ich wünsche Euch einen entspannten schönen Tag!!
Tanja

Kommentare:

  1. MMMMhhhhhhhh
    die sehen aber lecker aus!!!!
    > schön das es Dir auch gefallen hat Bist Du das nächste Mal auch wieder dabei?
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. OH ja... die sehen wirklich lecker aus!!! Ich bin leider nicht die geborene Plätzchen-Bäckerin.... (ich erinnere mich an Zimtsterne vor vielen Jahren, die dann nur unser Schaf gemocht hatte....)
    Mein Mann liebt Heidesand ... Vielleicht probier ich mich mal mit deinem Rezept!!
    Ich such mir jetzt mal schnell ein Plätzchen zwischen deinen Lesemädel.....weils so schön ist auf deinem Blog ;-)
    Liebste Grüsse von Pippi-Lotta & Anton

    AntwortenLöschen