Sonntag, 26. Januar 2014

Zimtschnecken

gehören bei uns zum Standart-Lieblings-mögen-wir alle-Gebäck!!

Und da kam es grade richtig,dass Clara von tastesheriff  eine tolle neue Idee ins Leben gerufen hat:


  dort gibt es jeden Monat eine virtuelle Kuchenschlacht!! Sie gibt jeden Monat ein Thema vor und  
  dann kann man ab 26. des Monats dort sein Lieblingsrezept zum Thema zeigen!

                           und das Motto des Januar lautet:ZIMTSCHNECKEN

           allein schon dieser Name..zum Dahinschmelzen,zum Erwärmen und hach…..ich liebe sie!!




Und welche großes Glück,bis auf ein Kind hier in der Familie ist es ein Konsens-Rezept,was auch die Kinder selbst immer wieder gerne machen!!



Wir nehmen dafür ein klassisches Rezept von einem alten Mann und seinem Kater mit gestreifter Hose;-)… ich habe es nur ein bißchen verändert und so sieht es aus,wenn wir Sonntags plötzlich Lust auf Zimtschnecken bekommen:



                             denn wir brauchen natürlich immer das doppelte Rezept ;-)!!


Für diese Zimtschnecken braucht Ihr:

400g Weizenmehl 550er                                                                 Füllung:
1 frische Hefe                                                                                 75 g weiche Butter
125g weiche Butter                                                                         5 EL Zucker
2 Eier                                                                                              1 Tl Zimt
1/2 Tl Salz
60 g Zucker
1 TL gemahlener Kardamon
1/2 Tl abgeriebene Orangenschale
180 ml warme Milch

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe zerbröseln und mit den Fingern im Mehl verreiben.dann die Butter in Flöckchen,Eier,Salz,Kardamon,Zucker,Orangenschale  dazugeben und vermengen;die Milch nach und nach dazugeben und den Teig 10 Minuten kneten.Der Teig sollte relativ weich bleiben,aber nicht zu sehr kleben…sonst evt etwas mehr Mehl dazu geben,aber eigentlich paßt das so ganz gut!
Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen,bis er sich deutlich vergrößert hat.
Dann nochmals kurz kneten und auf einer bemehlten Fläche ausrollen;er sollte ca. 1 cm dick sein.
Für die Füllung Butter,Zucker und Zimt vermischen und dann mit einem Messer auf dem ausgerollten Teig verstreichen.
Den Teigfladen von einer Seite aufrollen und danach ca.2 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220° ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.Damit sie fluffiger werden und nicht so austrocknen stelle ich eine Schale mit Wasser mit in den Ofen….

                 und dann etwas abkühlen lassen,Milchkaffe oder Kakao kochen und genießen!!!!


                                            sowas von lecker..wollt Ihr mal ganz nah ran?!!


                           na,könnt Ihr es schon riechen…kribbelt es schon auf der Zunge…??!!



Dann legt los!!Diese Zimtschnecken gehen wirklich superschnell und einfach….und ich könnte mich reinlegen,so lecker sind sie!!



Genau das Richtige zum Sonntagskaffee! Noch mehr Ideen,Bilder und Rezepte zum Thema Zimtschnecken findet Ihr heute hier!!


                 Ich wünsche Euch einen tollen Sonntag und einen schönen Wochenstart!
                 viele liebe Grüße
                 Tanja
          

Kommentare:

  1. Mhmmmm, das liest sich so gut und schaut so verführerisch aus,dass ich das Rezept direkt heute ausprobieren muss...danke dafür!
    Schönen Sonntag,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht verdammt lecker aus :-)

    glg
    melly

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht super lecker aus!!!
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  4. Hach wie lecker! Nun sind wir schon so oft im blau-gelben Land der Zimtschnecken gewesen, aber selber habe ich sie auch noch nicht versucht. Ich muss das unbedingt mal versuchen, allein der Duft ist immer herrlich. ;-) MHHHHHHHH
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. oh wie lecker, da möchte man sich direkt reinlegen!!! yummy!!

    So schön das Du mitmachst!!
    Liebste Grüsse
    Claretti

    AntwortenLöschen
  6. Yummi- das Rezept muss ich auch mal wieder machen! Bei uns gibts heute Applecrumble mit Vanilleeis...:-)
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen