Mittwoch, 1. April 2015

Wann schreibt Ihr eigentlich Eure Posts

oder vielmehr,wann kommen Euch die Ideen dafür??


Das finde ich wirklich mal eine spannende Frage!! Jetzt wollt Ihr sicher wissen,wie das denn bei mir ist…also ehrlich gesagt…vollkommen banal und langweilig…laaaangweilig…nämlich in der Laaaaangeweile…wenn das Saugen und Wischen mal wieder so laaaange dauert…

nein,wirklich; mir kommen die besten Ideen spätabends im Bett oder aber,wenn ich so stumpfsinnige Hausarbeiten wie saugen oder so mache.In meinem Kopf entstehen dann mitunter schon ganze Posts..aber manchmal auch nur die Ideen für ein neues Shirt…so wie für dieses hier:



Den Schnitt hatte ich schon ausgedruckt,aber dann mußte ich ich erstmal dazu zwingen,erst noch ein paar unschönere Sachen zu erledigen…nach dem Motto "erst die Arbeit,dann das Vergnügen!"

Und während ich so vor mich hinsauge,da blubbern die Ideen,da sprudeln die Worte….am Besten wäre dann wohl ein digitales Aufnahmegerät für meine Gedanken;-)

Denn!! Wenn ich Stunden später..oder gar Tage später dann überleg,was ich eigentlich nochmal schreiben wollte…dann ist es weg:-(

okay,dann habe ich vielleicht das Glück,dass ich zumindest das Nähprojekt dazu im Kopf schon umgesetzt habe




und mit ganz viel Glück sogar schon Fotos davon gemacht habe…und mit noch mehr Glück..oder eher Zeit,dann auch schon die Foto sortiert und bearbeitet habe….




und wenn ich dann NOCH mehr Glück habe,dann kommen sie auch wieder ..die Worte,die ich doch schon im Kopf formuliert,die Überschrift,die ich doch im Geiste schon geschrieben habe….

aber oft genug sind sie auch wieder weg….oder tauchen erst Wochen später wieder auf…so ein Kopf,mein Kopf,der Kopf einer Mehrfachmutter ist einfach zu voll…und manchmal sieht es da aus wie in meinem Nähzimmer…vollkommen durcheinander,das oberste zuunterst und andersrum..

Und dann gibt es manchmal so kleine Zettel,die ich mir schnell mal nebenbei beschreibe…um zumindest die Idee,die Überschrift oder ein paar schöne Gedanken  fest zu halten….


und wenn die dann nicht zu knapp gehalten sind,dann fällt mir vielleicht auch der Rest noch ein;-))

Das Schöne am blog ist ja, daß das,was ich mal in Worte gefasst habe auch bleibt…im Gegensatz zu geschickten Briefen.Auch da habe ich schon so oft lange Brief im Geiste formuliert….und im Geiste auch verschickt.Nur,wenn so ein Brief mal weg ist,dann ist er weg,ich kann gar nicht mehr kontrollieren,was ich geschrieben habe…ja,ich kann ja noch nicht mal kontrollieren,ob ich diesen (gedachten) Brief auch wirklich geschrieben und verschickt habe.Verrückt,aber das ist mir echt schon ein paar Mal passiert,das ich nicht wußte,ob ich den Brief auch wirklich geschrieben habe..oder ob ich es nur vor hatte…..

Da lieb ich doch mein Geschreibsel im blog…das bleibt…und wenn ich mich nicht mehr erinnere,dann kann ich es sogar selbst nochmal nachlesen!!

Und genauso ist es mit all den genähten Sachen..hier sind sie und hier bleiben sie,auch wenn sie meinen Kindern mal nicht mehr passen und ich sie ..äh..,verkauft?verschenkt?weggepackt für Enkel?..oder wohin denn nochmal gelegt habe ;-)


Und damit ich das dann noch ein bißchen besser hinbekomme mit den schon im Kopf geschriebenen Posts während des Saugens…packe ich mir jetzt einfach immer immer Zettel und Stift in die Hosentasche!!

Und wie ist das bei Euch?? wann kommen Euch die Ideen..auch zu ganz andere Zeiten,oder dann wenn ihr euch an den Computer setzt,dann wenn Ihr näht oder wenn die Sachen fertig sind??

Der Text kam mir natürlich auch mal wieder neben der Hausarbeit in den Kopf und diesmal habe ich ihn geschrieben,bevor ich die Fotos fertig hatte….die habe ich nun noch dazu gesetzt und kann Euch damit auch schon mal einen kleinen Eindruck von dem neuen Schnitt von Maria /Mialuna geben.


Der kommt demnächst raus und ich habe dafür einen Stoff vernäht…naja….nicht der,zu dem ich als Erstes greifen würde;-)  aber der Tipp kam von der großen Schwester,die einfach weiß,was ihre jüngste Schwester liebt:-) und natürlich fand sie ihn cool!!!


Apropos cool; die Fotos wandern jetzt auch mal wieder zum teenspoint,wo alles gezeigt werden kann,was "coole" kids über 10 so mögen…und ich habe zum Glück Kinder,die nicht nur cool sein müssen,sondern zum Glück auch noch kindlich verspielt und verträumt sind mit ihren 10 Jahren!Und die dann solchen Stoff eben auch noch lieben:-) !

Na,wer hat bis hierher durchgehalten?? Ich verspreche,der nächste Post wird wieder kürzer :-)..die Idee dazu ist schon..äh…im Kopf ;-)

Ich wünsche Euch einen wunderschönen nicht so garstig-windig-naßen Tag und einen lustigen 1.April..hier wird wahrscheinlich den ganzen Tag über Jemand versuchen,mich in den April zu schicken:-))..ob es ihnen gelingt??

                                                             Liebe Grüße!
                                                                   Tanja

Kommentare:

  1. Aber mir hat er sehr gut gefallen!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Cooler Stoff für coole Mädels :-)... tolles Shirt, schöne Kombie mit dem Ringelstoff !
    So würde es mir warscheinlich auch gehen, wenn ich mich nicht von vornherein dazu verdonnert hätte, an einem ganz bestimmten Tag zu posten *lach* Denn ich kenne meine "schieberittis" auf den nächsten Tag und den nächsten und . . .
    Ich habe mir dazu den Montag bzw. Mo(h)ntag ausgesucht (Ich liiiieeebe Mohnblumen) Das funktioniert ganz gut. Immer Montags wird gebloggt ... das war mein Plan *lach* und jetzt ist ab und zu noch RUMS, CREAdienstag oder Freutag dazu gekommen.
    Es macht immer noch riesen Spaß zu bloggen und natürlich auch bei "EUCH" allen zu lesen...
    wenn ich auch nicht bei jeden Post zum Kommentieren komme :-(
    ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ich grinse ... ein toller Post! Eigentlich will ... nee, muss ich gerade eine Jacke von meinem Sohn flicken ;) War ´ne gute Ablenkungen oder Unterbrechnung, dein Post. Das Shirt gefällt mir auch total gut und Kinder, die mit 10 Jahren noch Kind sind, auch :) LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön....das Shirt und der Text <3 ...mir ergeht es ähnlich, die besten Texte enstehen in meinem Kopf, wenn ich etwas mache, wo ich meine Gedanken einfach so laufen lassen kann...bei der Hausarbeit, beim Joggen, beim Pferdebox ausmisten, mitten in der Nacht oder ganz früh morgens...leider vergesse ich ganz häufig, mir die besten Ideen aufzuschreiben, obwohl hier auch extra Schreibblock und Stift deponiert sind, aber irgendwie schaffe ich es dann doch, spontan etwas zu schreiben...
    Ich wünsche dir und deiner Familie schöne Ostertage.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen