Montag, 4. Mai 2015

Geschwisterfolge

Zu diesem Thema gibt es jede Menge Untersuchungen und Statistik,Vermutungen und wissenschaftliche Untersuchungen….

wir haben da ja unsere eigene "Untersuchungsgruppe" im Hause…und ich finde das schon sehr spannend!Jedes Kind bringt sicher schon so seine Eigenarten mit auf die Welt; und dann sind da wir Eltern,die die Kinder beinflußen..oder auch erziehen..
und dann,dann gibt es da noch die Geschwister.Manche Kinder haben keine,manche haben einen Bruder oder eine Schwester,mache haben auch mehr Geschwister…manche sind Erstgeborene und manche Sandwichkinder…und dann wäre da noch die sog.Nesthäkchen…

Und irgendwo in diese vielen Möglichkeiten wird ein Kind hinein geboren…und sicher spielt es eine Rolle,ob man das erste oder das letzte Kind ist.Und sicher spielt es auch noch eine Rolle,ob man Junge oder Mädchen ist und ob man Brüder oder Schwestern hat…..was für viele ,viele Varianten,wie das Leben beginnen und uns die ersten Jahre begleiten kann…ist das nicht total spannend?!

Und wie viele Möglichkeiten sich zu entwickeln,sich nach oder auch gegen Vorbilder zu orientieren muß man erst haben als letztes Kind einer großen Familie wie unserer?!??


      Unser Jüngster hat also ganz,ganz viele Möglichkeiten sich zu orientieren,sich einen Platz zuerst in
      der Familie und danach auch auch in der Welt zu suchen und zu finden.
      Hier in der Familie sind ja schon so einige Rollen vergeben,einige haben schon Vorarbeit geleistet
      da kann man sich ja nicht mehr unbedingt eine ganz andere Rolle suchen…da nimmt man sich
      vielleicht einfach von Allen ein bißchen und guckt,was Einem gefällt und Spaß macht…


          Mit zwei größeren Brüder hat man natürlich Fußball in den Füßen,schon ehe man geboren
          wurde,zumal,wenn man in Jahr der WM in Südafrika geboren wurde;-)

          Die Kämpfe,die der älteste Bruder kämpfen mußte ,um sich gegen die drei großen Schwestern ab
          zu grenzen,hat der Jüngste nicht mehr nötig…er weiß schon "wie Junge geht"



          Schön aber,wenn man eben nicht der einzige Junge ist und deshalb auch nicht erwartet wird,dass
          man so richtig Junge ist….da kann man auch wunderbar die eher mädchenhaften -oder was von
          der Gesellschaft als solches hingestellt werden!- Seiten leben und ist neben fußballbegeistert und
          Automarken-Erkenner mit 3 Jahren, auch einfach liebevoll und fürsorglich…mag Tiere und
          Blumen genauso gerne wie Bagger und Bälle..


                         und kommt auch einfach mal auf die Idee Mama etwas Liebes zu tun….



                 Und so bekomme ich von meinem Jüngsten zur Zeit fast täglich Blumensträuße aus dem Garten
                  ….. ich glaube das hat er nicht von seinen Brüdern ;-)


          Diesen Blumenstrauß bekam ich gestern,als ich Fotos mit dem neuen T-Shirt machen wollte!!

         Und genau diese Mischung von wild und weich,die hat er sicher durch seine vielen Geschwister
         vorgelebt bekommen!

         Sicher ist es bei uns auch besonders,weil die drei Großen ja schon erwachsen sind  und
         studieren,da bekommt er sicher auch nochmal ganz andere Dinge mit,als wäre er einer der ersten
         Kinder in unserer Familie gewesen!



             Jetzt ist das doch ein ganz schön langer Post geworden,dabei wollte ich eigentlich nur eins
            unserer neuen T-Shirts für den Sommer fotografieren,aber während ich ihn so beobachtete…
            - das werden doch die schönsten Bilder…so nebenbei,oder?!?…- gingen mir diese Gedanken
            durch den Kopf…..und ich dachte,daß er doch ein ganz schönes Glück hat,hier bei uns gelandet
            zu sein :-) !


               Und ich hatte neulich Glück,diesen süßen Stoff für ihn bei kekero gefunden zu haben :-))
                Der schreit doch gradezu nach Sommer und Urlaub,oder?!!Genäht habe ich das basic-
                longsleeve von lillesol&pelle mit kurzen Ärmeln und die süße Appli hatte ich noch im
                Vorrat und statt  Cover diesmal mal wieder einen Saumabschluß mit Ziernaht!
         
               Mehr Shirts (mit weniger Worten) zeige ich Euch in den nächsten Tagen! Habt einen guten
               Wochenstart und einen schönen sonnigen Tag!!
                                                                        Liebe Grüße
                                                                             Tanja

       
               verlinkt bei made4boys und kiddikram



    Stoff: von Kekero
    Schnitt: von Lillesol&Pelle
    Appli:kunterbunt-design


Kommentare:

  1. Ich musste grad so schmunzeln: Unser Jüngster mit drei großen Brüdern pflückt auch leidenschaftlich Blümchen für mich - egal wo sie stehen: im eigenen Garten, in fremden oder auf einer Wiese; Hauptsache Blumen für Mama. Muss wohl am Jüngsten-Sein liegen...
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das hat er! Großes Glück, dass er bei euch gelandet ist :o) <3
    Ich musste eben grinsen, hab ihr ja zwei WM-Kinder. Einmal Sommermärchen-WM-Deutschland 2006 und einmal WM-Südafrika 2010 ;o) Ich war direkt zur WM 2014 ein bisschen (oder auch ein bisschen mehr) wehmütig ;o)
    Achso, das T-Shirt ... ja, das ist auch ganz fantastisch und die Fotos ein Traum!
    Ganz liebe Grüße, Claudia
    Ganz liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ganz gerührt, wenn ich Deine Zeilen lese. Und der kleine Mann hat eine wunderbare Familie, in der er groß werden darf.
    Na und natürlich ist auch das Shirt mal wieder sehr gut gelungen :-)
    Lieben Gruß, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. so nett geschrieben! ich kann das nur unterschreiben. auch mein jüngster - und er ist "nur" der jüngste von dreien ist auch unser fürsorglichster und tiervernarrtestes kind. allerdings ist er auch der jähzornigste von allen. irgendwie muss man sich ja durchsetzen, nicht wahr?! :)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Wunderschön geschrieben! Wir haben einen Sohn, er hat vier schwersten:-) aber findet es toll. Mal schauen was er davon hält wenn er mal 14 oder 16 ist...
    Das Shirt ist toll, der Stoff genau mein Geschmack.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön das Shirt geworden ist. Und wie wunderbar dein Post über das Geschwistersein und -haben, und über die Familienkonstellationen ♥
    Hier wird der Lieserich ja vermutlich der einzige Junge bleiben, die Palette von "typisch Junge" bis eher weich und verspielt hat er aber auch ganz gut drauf.
    Und so ein Shirt bekommt er auch. Bald.

    Ein toller Post, und ein schickes Shirt!
    Ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  7. Uah. *schnüff* Mach doch nicht sowas am frühen Morgen! Das hast du wunderschön geschrieben! ♥ Und das Shirt ist auch toll. :)

    Ganz liebe Grüße
    SArah

    AntwortenLöschen
  8. Solche Shirts braucht man(n), sich seinen Platz in der Welt zu suchen. Du hast ihm das Privileg vieler Geschwister so wundervoll zugesprochen. Sehr schöne Gedanken!...die ich zugegebenermaßen für meine Familie auch schon so ähnlich hatte ;-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. So süß der kleine Mann! Meine Wilden pflücken mir auch liebend gern Blümchen. Vor allem der Größte (und Wildeste) nacht das mit Leidenschaft. Ja und das mit den Rollen finde ich auch immer sehr spannend! Die 2 Großen z.b. sind komplett verschieden! Aber alle 3 miteinander decken sie alle gängigen Jungsklischees bestens ab ;-) Wie das kleine Glückskind mit 3 Brüdern wird, darauf bin ich echt gespannt!
    Ach ja, und das Shirt ist sehr cool! Ein toller Stoff!!
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen