Donnerstag, 28. Mai 2015

Ich locke mal die Sonne raus

zumindest habe ich es gestern versucht..und mir dafür extra ein neues Top in Sommerfarben genäht!



               genäht habe ich nach dem demnächst neuen Schnitt von Maria/mialuna "Rosalie".
               Den Stoff hatte ich mir schon vor längerer Zeit bestellt und fand den so schön….jetzt gab es 
               endlich die Gelegenheit ihn zu vernähen:-)


     und so bin ich gestern auf der Suche nach Sonne…hallo wir haben schließlich bald Juni!!…durch 
     den Garten gezogen und habe mich mal wieder mit meinem Funkauslöser angelegt…grrr..

     Es wird wieder verschiedene Varianten bei dem Schnittmuster geben; ich habe hier eine leicht 
     ausgestellte Variante genäht und finde es paßt "wie angegossen"!!

     Und am Ende habe ich die Sonne doch tatsächlich hinter den grauen Wolken hervorlocken können!!


                                            Na also..geht doch!! Zumindest für kurze Momente...



     Ich glaube ich nähe nächste Woche einfach noch eine Runde Tops,dann wird's vielleicht endlich 
     Sommer!!

       Solange gucke ich jetzt erstmal bei RUMS vorbei,womit Andere den Sommer locken…

      Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und hoffe Ihr guckt nächste Woche wieder hier vorbei!

                                                               Liebe Grüße!!
                                                                   Tanja

Mittwoch, 27. Mai 2015

jetzt wird's bunt

oder spätestens mit 40 ist's vorbei mit toten Farben!!


       und deshalb bekommt eine liebe Freundin zum runden Geburtstag eine bunte Tasche von mir!


      Als ich den Stoff bei kekero gesehen habe wußte ich sofort: Der wird eine Tasche!!Wie immer eine    
      Blitzlieferung von Claudia…aber dann….dann war immer so viel Anderes auf meiner Liste…und
      nun ist der Druck groß genug gewesen…der Geburtstag naht!!


     Und so habe ich es endlich geschafft,die Tasche auch zu nähen.Der Schnitt ist eine kleineAllesDrin;
     die finde ich zum Verschenken einfach klasse,weil richtig viel rein geht,aber sie nicht so groß
     ist,dass man sie nicht auch im Alltag nutzen könnte…und für Stoff wie diesen,der schon
     von sich aus schreit: Ich will eine bunte Tasche werden!!ist der genau richtig!Nicht zuviel
     Firlefanz,so daß der Stoff und die kleine Stickerei aus der Serie "little summer-girl"von
     kunterbuntdesign richtig zur Geltung kommen können….

     Innen ist sie ganz schlicht mit einem unterteilten Seitenfach für Handy,Block,Stifte und Co genäht:


         und gefüttert habe ich sie mal wieder mit Wischtüchern;-)..das gibt auch einen guten Stand!

        Ich hoffe sie gefällt ….diesem fetten Brummer hat sie jedenfalls so gut gefallen,dass er sich partout
        nicht vertreiben lassen wollte…kaum hatte ich ihn aufgescheucht und die Kamera wieder in
        Position gebracht…saß er auch schon wieder drauf!!Also gut,dann also heute mal ein Bild ohne
        Kind,dafür mit Brummer ;-))


        Jetzt bin ich gespannt,ob ich den Geschmack getroffen habe und meiner Freundin zum Geburtstag
        eine Freude bereiten kann und sie demnächst vielleicht mit der Tasche ins Grüne zieht….


     ….uih…grade mal nachgeguckt,ob es den Stoff eigentlich noch bei kekero gibt,eh ich Euch hier den
     Mund wässrig mache…ja…und sogar heute noch mit 15%-Rabatt!!!

                                           ich wünsche Euch einen bunten Tag!!
Und weil ich mich grade so freue und hoffe sie freut sich auch so darüber gehe ich damit heute mal zum mmmi bei Frollein Pfau…pst…da gibt es heute sogar was zu gewinnen…schaut doch mal vorbei!!
                                                                 Liebe Grüße!
                                                                    Tanja

Dienstag, 26. Mai 2015

Let's farbenmix #2.Woche

Nicht ganz so schnell wie in der letzten Woche,aber auf jeden Fall wieder dabei!


In der 2. Woche vom sew-along bei Nelly von bienvenido colorido geht es um Unterteile..und da habe ich mal gekramt…und wieder einen unserer Lieblingsschnitte genommen!!Passenderweise hatte die Tochter eh vor 2 Wochen angemerkt,daß sie ganz dringend mal wieder einen..oder zwei..oder drei Röcke bräuchte. Dann macht also dieser jetzt mal den Anfang:


      Und was dauert bei dem Rock am Längsten?? Ja,..natürlich die Stoffauswahl..das Nähen geht dann
      ziemlich schnell,also relativ ;-) wenn man nichts falsch macht zwischendurch ;-))
     

      Von hinten sieht er ein bißchen anders aus,dort gibt es nur eine Heidi-Bahn..wahlweise kann er
      also auch andersrum getragen werden…das ist das Tolle am Schnitt Jolly,abgesehen von der evt.
      Resteverwertung..



    Die kleine Blume gabs als Stick-Freebie von  Nette/Regenbogenbuntes  auf dem Stoff&Liebe-blog 
    und kommt aus der Heidi-Serie,die sie passend zum Stoff digitalisiert hat.


     Diese Blume war heute Morgen "plötzlich"verschwunden,dabei hatte ich sie gestern Abend extra
     ausgeschnitten und zum fast fertigen Rock gelegt…alles abgesucht,dann schon den Hund
     verdächtigt….aber es war mein Jüngster,der sie in seine Schatzkiste gelegt hatte,weil "die so schön
     ist!!! :-)
     Wir konnten uns dann drauf einigen,daß er mir diese erstmal gibt und ich ihm dann noch 2 neu
     sticke,eine in blau und eine in rosa…für seine Schatzkiste!!


           Wir lieben solche unkomplizierten und gemütlichen Sachen,die einfach alles mitmachen!!


     So,das war dann meine Ergebnis des heutigen Creadienstags und damit geh ich dann auch zum
     Lets-s fabenmix-sew-along bei Nelly und zum meitlisache.

Diese Woche gibt es hier noch eine tolle Tasche zum runden Geburtstag und weitere Röcke/ Sommersachen zu sehn; ich freue mich über Eure Besuche und wünsche Euch noch einen schönen Tag!!
                                                             
                                                                    Liebe Grüße
                                                                         Tanja

Freitag, 22. Mai 2015

Solche bekommt man sonst nicht

                                     CROISSANTS


    Alleine der Name flirrt doch schon auf der Zunge und erinnert an Urlaub,Sonne,Meer,Cafe au lait…
    Frankreich…naja…aber dann kauft man sich hier welche beim Bäcker und…nichts mit Flirren auf
    der Zunge oder Erinnerung,die schon vom Daran-Schnuppern ausgelöst werden!


      Aber dafür gibt es jetzt ein Rezept,dass gar nicht mal so schwer ist und ein Ergebnis liefert…
      ja,eben..Flirren und Erinnerungen oder nur wohliges Genießen!!


Zu dem Rezept bin ich am Tag vor dem 1.Mai gekommen; eine gute Bekannte kam vorbei und brachte mir ein Brotbackbuch vorbei,von dem sie mir mal erzählt hatte und schwärmte mir beim Durchblättern von den Broten vor…und dann kam eine Seite ,da sagte sie: "Und die sind bei uns schon Tradition; diese Croissants gibt's immer am 1. Mai!! Und weil die so lecker aussahen ,kam das ja ganz passend..alle Zutaten hatte ich im Haus…mal sehn.ob das nicht auch eine neue Tradition bei uns werden kann??Ich habe es allerdings ein wenig verändert und eine Über-Nacht-Reife gemacht,weil ich einfach keine Lust hatte 2 Stunden eher auf zu stehen,um am Morgen frische Croissants zu essen…so geht es morgens ganze schnell nebenbei!


      Das Wichtigste ist gute Butter für Croissants und da darf man auch nicht an der Menge sparen,es ist
      nun mal eine Art Blätterteig und diese Schichten bekommt man nur mit genug Butter so hin!



Für 20 Stück (bei uns wurden sie kleiner und dafür mehr!)braucht man:

Für den Teig:
700g Weizenmehl 550er
350 g Milch
35 g Butter
35 g Zucker
40 g frische Hefe
15 g Salz
70-90 ml Wasser

Für das sog.Tourrierfett,also die Butter,die dazwischen kommt:
320 g Butter
30 g Weizenmehl 550er

Zum Bestreichen:  
1 Ei 
etwas Salz

und Zeit!!

….aber das ist gar nicht so viel Zeit,am Abend ca. 4 Stunden,aber davon sind 3 Stunden Kühlzeit



Wir fangen mit dem Tourrierfett an: Die kühle Butter wird mit dem Mehl verknetet und dann eine ca. fingerdicke Platte daraus gerollt.Diese mit Folie abgedeckt für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Jetzt kommt der Teig:Aus den angegebenen Zutaten rührt Ihr einen Hefeteig an,wobei das Wasser ein bißchen vorsichtig zugegeben wird; der Teig soll am Ende relativ fest sein,damit man ihn gut ausrollen kann.Ich habe 80 ml Wasser genommen.
Aus dem Teig formt man dann auch einen Platte,die aber doppelt so breit sein soll,wie die Butterplatte.In eine(bemehlte) Folie tun und ebenfalls 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Kinder ins Bett bringen oder Tee trinken..oder sonstwie entspannen;-)

Nun die beiden Platten aus dem Kühlschrank nehmen,die Fettplatte wird auf die einen Hälfte der Teigpatte gelegt und die andere Hälfte des Teiges drüber gelegt.In einer Richtung ca 1 cm dick ausrollen und dann wieder auf die Hälfte zusammenlegen.Innen sind jetzt also 2 Schichten Butter.
Den Teig um 90 °drehen ,wieder in die Länge rollen und anschließend den Teig so falten,dass drei Lagen übereinander liegen.Also einmal von rechts zur Mitte und darüber von links.
Wieder schön einpacken und ab in den Kühlschrank und dort eine Stunde ruhen und kühlen lassen!

In der Zwischenzeit mit dem Hund raus gehen oder ein Shirt nähen ;-)

Danach den Teig wieder in eine Richtung ausrollen und nochmal einfach übereinander legen.Wieder für 1 Stunde in den Kühlschrank!

In der Zwischenzeit noch ein Shirt nähen oder müde werden…bald ist es geschafft;-)

Denn nun werden nur noch die Croissants geformt!! Dazu den Teig ausrollen auf eine Dicke von ca.0,5 cm und die ausgerollte Bahn der Länge nach halbieren.dann hat man also 2 Streifen; diese mit Paralleschnitten in 20 gleich große Dreiecke schneiden,alles möglichst zügig,damit der Teig nicht zu warm und weich wird!!
Die Dreiecke über die kurze Seite zu Hörnchen aufrollen,ein bißchen nachformen und auf ein mit Bachpapier ausgelegtes Backblech geben

und nun geht's ins Bett…und die Croissants gehen jetzt auch ruhen und zwar fertig geformt im Kühlschrank..oder wenn es draußen kühl genug ist auch auf dem Balkon,das geht auch sehr gut!!
damit die Teigstücke nicht zu sehr austrocknen habe ich sie erst mit Leintüchern und danach noch mit Folie/Tüten abgedeckt.

schlaft gut!!

Am nächsten Morgen gleich nach dem Aufstehen den Ofen auf 230° vorheizen; dann die Croissants zum Leben erwecken..indem ich sie in die Küche hole mit dem verquirltem Ei bestreiche und noch 20-30 Minuten akklimatisieren lasse.
In der Zwischenzeit duschen oder wahlweise Kinder anziehen und auf "gleich" vertrösten…wenn sie die Croissant einmal gegessen haben schaffen sie das Warten ;-))

Nun die Croissants ca. 14 Minuten backen,die Temperatur evt etwas runter nehmen…beobachtet sie einfach beim Backen…während die Kinder den Tisch decken und der Mann den Café au lait macht:-)


     Einstimmiges Urteil meiner Familie: Die sind die Besten,die du bisher gemacht hast(ja..ich habe
      schon vorher hin-und-wieder mal welche versucht zu backen)…….und nun genießen!!!!


     Und die werden jetzt bei uns keine Tradition zum 1 Mai…die sind so gut ,die gibt es hier jetzt öfter
     als nur einmal im Jahr!!Und so viel Zeit und Arbeit ist das wirklich nicht,dafür ist das Ergebnis …
     unwiderstehlich lecker!!


     Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und laß es euch schmecken!!!!Das Rezept ist
     etwas abgewandelt und kommt aus dem Buch:"Gut Brot will Weile haben"!


       Vielleicht ist das ja was zum Pfingstfrühstück??ich wünsche Euch jedenfalls ein entspanntes langes
       Wochenende und schöne Pfingsten..bis nächste Woche!!

                                                                   Liebe Grüße 

                                                                       Tanja








Mittwoch, 20. Mai 2015

Die Welt ist elefantastisch..sie ist wunderschön

…hilf  mir sie zu verstehen….


so singt der kleine blaue Elefant auf seiner eigenen Seite;eine Seite,die auch Kindergarten-Kinder,die es erleben,dass große Geschwister tagtäglich mit dem Medium "Internet" zu tun haben,schon ruhig mal besuchen dürfen…finden wir!
Unsere ältesten Kinder waren diesbezüglich in dem Alter total unbelastet und auch Fernsehen gab es nicht,aber die Zeiten ändern sich ;-)

Nur die Sendung mit der Maus gehört mittlerweile seit 18 Jahren zum festen Ablauf unseres Sonntages..da versammeln sich fast alle nochmal gemeinsam vor dem Fernseher:-)
Und der kleine blaue Freund der Maus,der Elefant, ist doch auch total süß,oder??Und so hilft er auf seiner Seite viele Kinderfragen zu beantworten…und hier hilft er die Fragen und Antworten des Tages zu verstehen und zu verarbeiten…in der Nacht!!


      und manchmal verhilft er auch zu einer kleinen Ruhepause auf dem Sofa,weils so gemütlich ist!!


                            genäht habe ich den Schlafanzug nach den  basic-ebooks longsleeve und
                            Freizeithose von lillesol&pelle 
                            

                    Und da unser Jüngster ein ziemlich interessiertes Kind ist und wirklich viele,viele Fragen 
                    stellt,die uns immer wieder staunen lassen,gucken wir ab und zu mal auf der Seite mit dem 
                    Elefanten vorbei…besonders gerne  mögen wir die Berichte von anderen Kindern oder die 
                    Filme mit Anke Engelke…einfach zu witzig!!


           Und selbst abends im Bett steht der Kopf nicht so schnell still und es werden immer noch Fragen 
           gestellt…wie z.b. "und wer hat Gott gemacht??!"oder "Warum ist das Weltall nicht irgendwo 
            zuende??!"…öhhem..ja..Morgen ,Kind…denke ich mal drüber nach...


                    oder "warum gibt es Wombats nur in Australien?!"..da kommt seins nämlich her…
                     von der größten Schwester mitgebracht…


     Faszinierend,was für Gedanken sich so ein kleiner Kerl macht…und was alles in seinem Kopf rum   
     wirbelt…vielleicht hilft der schlaue kleine Elefant ja nun nachts die Fragen im Schlaf zu 
     beantworten??


Ich wünsche Euch ebenfalls immer blaue Träume und schlaue Antworten für Eure Kinder oder Enkelkinder..oder auch für Euch selbst…haben wir nicht auch manchmal Fragen,auf die wir keine Antworten wissen??
Wie schön,dass es bei Emma die blaue Woche gibt,da kann ich wunderbar blaue Stoffberge abbauen!!
Liebe Grüße!!Tanja

verlinkt bei made4boys und kiddikram und bei  frühstück für emma

Schnitte: lillesol&pelle
Stoffe: Stoffe Hemmes

Montag, 18. Mai 2015

sew along: Let's farbenmix

   Was für eine wunderbare Idee bei Nelly von bienvenido colorido



Nelli hat zum gemeinsamen Nähen aufgerufen; sowas schaffe ich ja nicht oft und ob ich es diesmal schaffe, jede Woche dabei zu sein wird sich zeigen.Aber die Idee und das Thema gefallen mir einfach total gut!!Diesmal geht es um farbenmix-Schnittmuster; jede Woche soll etwas Anderes nach einem Schnittmuster oder auch ebook von farbenmix entstehen und verlinkt werden bei nelli auf dem blog!Und nebenbei,zu all dem Spaß gibt es auch noch tolle Gewinne!!Schaut doch mal hier nach den Spielregeln!

In der ersten Woche soll es um Shirts gehen;das ist ja mal einfach,da habe ich eh ein paar Lieblingsschnitte ,die von Farbenmix sind!!Unser absoluter Favorit ist schon immer und immer wieder kl.Fanö.Und so gibt es hier heute ein Shirt aus dem restlichen Bibi-und-Tina-Stoff(Ihr  erinnert euch?!)…diesmal für den Sommer:


          Sobald die Kinder etwas größer sind und die magische Grenze überschritten haben,darf es ja
          gerne etwas schlichter sein…und trotzdem darf es dann doch wieder so ein eher kindlicher Stoff
          sein…..ja,,ja..die Übergangszeit :-)

          Aber egal wie,es muß vor Allem alltagstauglich und spieltauglich sein,damit sowohl Fußball mit
          den großen Brüdern ….


                                                   als auch Trampolinspringen möglich sind


                  Dieses Shirt habe ich also ganz schlicht gehalten,den Stoff mit gestreiftem Jersey und
                  hellrosa Bündchen kombiniert und die Variante mit Falten gewählt,die mag ich lieber


                  Bei dem Stoff ist es schier unmöglich nicht irgendwas zu köpfen…Pferd oder Kind..

               aber zumindest ist es mir halbwegs gelungen,die Seiten gut aufeinander treffen zu lassen


               Die leichten Puffärmel mag ich auch besonders gerne…und äh..ja,der Faden sollte da nicht
               mehr auf dem Foto sein,aber sowas sieht man manchmal ja erst hinterher und wir sind ja
               nicht so Perfektionisten;-)

              Auch wenn das hier nur ein ganz schlichtes Modell ist und ich schon ahne,dass beim sew-
              along wieder die schönsten und aufwändigsten Teile gezeigt werden…Dabei-Sein ist Alles
              und es geht doch mehr um den Spaß,als um das Gewinnen..oder??Und zumindest wir finden
              unser kl.Fanö-Shirt auch total süß!!

              Wenn ich es schaffe,dann nähe ich auch noch was für Jungs fürs sew-along,ich glaube man
              darf auch mehrere Sachen zeigen…

              Und nun gehe ich damit mal rüber zu Nelli und wünsche Euch einen wunderbaren  
              Wochenstart!Und wie gesagt,kommt unbedingt diese Woche nochmal vorbei…ich habe
              ein tolles sooooo leckeres Croissants-Rezept für Euch…das müßt Ihr probieren !!!

               Liebe Grüße!! Tanja

und jetzt geh ich damit noch zum teenspoint und rüber zu frühstückbeiemma,denn die sammelt diese Woche blaue Nähereien,die der Frühlingsputz hervorbringt!!

Donnerstag, 14. Mai 2015

Eine MaLotty mit Hindernissen

und ob ich sie an mir mag??


Den Stoff für meine zweite MaLotty hatte ich mir schon vor unserer Italien-Reise bestellt und auch noch vorgewaschen,so dass ich direkt danach zuschneiden konnte.


      Dann hätte ich sie also schon vor 4 Wochen zeigen können??Ja,..ja..aber..denn erst nach dem   
     Zuschneiden habe ich gemerkt,dass der Stoff einen Fehldruck hatte…und der war mitten auf dem 
     Shirt vorne..also nicht wirklich schön:-(
     Aber das nette Team von Stoff&Liebe hat mir noch ihr letztes Stück als Ersatz geschickt..total nett!!!


       Nur,dann lag sie erstmal und wie Ihr ja in den letzten Tagen gesehen habt waren danach erstmal 
       Sachen für die Kinder dran.
       Montag-Morgen wollte ich "den Rest" mal eben fertig machen,also habe ich fröhlich vor mich hin       
      genäht….und wunderte mich,warum ich vom Oberteil nur ein Bündchen habe und wo zum Teufel  
      war das Schnitteil fürs Ärmelbündchen?! Naja,macht nix..pi-mal-Daumen schnell 2 Bündchen 
      geschnitten und das erste auch schön dran genäht……..aaaarrrghhh…son Quatsch…das hat doch 
      Ärmel,das Shirt!!

       Also wirklich nicht mal eben genäht,meine 2.MaLotty…aber dann ist sie doch fertig geworden!!

                   
                Die Fotos hat übrigens mein 13-Jähriger gemacht,da der Große grade nicht verfügbar und
                die Batterie der Funkauslösers mal wieder leer war…

                           Dabei sind dann auch ein paar wunderbare Schnappschüsse entstanden:

                                                        …..z.b. beim Überziehen des Shirts;-)


                                     
                             oder als ich ihm den Tipp gab,den Fotoapparat mal senkrecht zu halten..


                                      aber ich finds sogar richtig klasse,dieses Foto :-))


                   Diesmal habe ich eine Nummer kleiner genäht,weil ich irgendwie fand,dass die Erste nicht
                   so richtig gut gesessen hat,und die Kombination mit dem geringelten Jersey als Top finde
                   auch richtig gut…


                      allein werde ich das Top aber eher nicht anziehen…es ist mir solo zu lang


                Und bei all den Hindernissen und schrägen Bildern frage ich mich trotzdem,ob ich sie mag
                oder nicht..also an mir mag..oder ob das einfach nicht so mein Schnitt ist?!??


                                                 Mal sehn...,aber ein  RUMS ist es allemal :-)

  habt einen schönen freien Tag und ein tolles Wochenende!!Nächste Woche verrate ich Euch ein tolles
  Rezept für selbstgebackene Croissants..vielleicht ist das ja was für Pfingsten??

                                                         Liebe Grüße!! Tanja

Schnitt:MaLotty von kibadoo
Stoff:Ringeljersey von kekero
          Retro-Blumen von stoff&liebe

Dienstag, 12. Mai 2015

blue summer time

….jede Menge neue T-Shirts für den Jüngsten des Hauses!!


Eigentlich wollte ich Euch die ja schon letzte Woche zeigen,die T-Shirts vom letzten Creadienstag..aber manchmal ist es ja auch gut,wenn man etwas nicht sofort schafft…so kann ich Euch heute statt 2 einfach 4 neue T-Shirts zeigen!


           Der Schnitt ist bei Allen der Gleiche, aus der Ottobre vom Frühling und ich staune doch 
           manchmal,wie unterschiedlich diese Schnitte ausfallen.Normalerweise trägt er 110….aber
           hier mußte ich unten echt 5 cm kürzen!Verglichen mit unserem momentanen Lieblingsschnitt 
           von lillesol&pelle für Basicshirts ist dieser hier fast 10 cm länger und auch viel breiter!
           Wobei ich breit eigentlich für den Sommer ganz gut…luftig eben..finde!


       vernäht habe ich ein paar Stoffschätzchen,wie z.b diesen tollen znok-Jersey und (gar nicht faul!),da 
       in der Cover grade rot eingefädelt war,haben alle rote Nähte bekommen..nur unterschiedlich ob 
       gecovert oder schlicht gesäumt…

 

                                Dieses hier ist schon mal ein neues Lieblingsteil geworden…



                            Nach demselben Schnitt dann auch alle nachfolgenden Shirts…




                                 



                  Diese beiden T-Shirts wollte ich euch also eigentlich zeigen,aber nun sind gestern noch 
                  zwei Weitere ,auch aus wahren Stoff-Schätzen entstanden,die zeige ich jetzt aber -nur mal 
                  eben schnell geknipst -auch gleich mit hier…warum die alle blau sind weiß ich auch nicht...


                           eins aus dem geliebten Superhero-Jersey von  Hamburger-Liebe


                  mit einem Rest schwarzen Sterne-Jersey und roten Covernähten(..immer noch faul;-).. )



             und das Letzte aus einem süßen Stoff und Stoff&Liebe,den ich auch schon für den größeren 
             Bruder vernäht habe und bei dem der Kleien meinte,dass der aber eigentlich für ihn sein 
             müsse…eigentlich…ja,wenn das so ist,dann gibt es eben aus dem Rest noch eins für ihn…
            allerdings mit anderem Rückenteil,weil langsam Stoff"Reste" nicht mehr reichen bei 110…



        So,das war doch nun schon mal ein blauer Anfang für den Sommer….mehr liegt schon in der 
        Warteschlange…
        ich wünsche Euch einen schönen Tag und verlinke mich noch beim creadienstag und made4boys
        und bei kiddikram.

        Liebe Grüße!
        Tanja