Mittwoch, 23. September 2015

Basics

Worte habe ich Euch ja am Montag genug für die ganze Woche zu lesen gegeben…

deshalb kommt heute mal ein Post mit wenig Worten passend zu einem einfachen Basic-Shirt für den Herbst:



            Hier und heute mal ein basic-Shirt nach dem Schnitt von mialuna "Rose",den mögen wir 
            total gerne…


                             ganz schlicht aus wunderschönen Sternenjersey von kekero


                             kombiniert mit etwas mint und pink….mehr braucht man nicht,oder??


                                           wie versprochen,diesmal ohne viel Worte:-)



Wer Zeit für mehr Worte und Fragen hat,der darf sich gerne nochmal meinen Post vom Montag durchlesen!!Voten könnt Ihr übrigens erst am dem 1.10-7.10..dann aber sogar täglich,wenn Ihr mögt!

Das wars für heute,Eure Kommentare und Erfahrung zu Knallerbsen haben mich übrigens sehr gefreut und teilweise laut lachen lassen!!Danke:-)

                                           Liebe Grüße und einen schönen Tag !!
                                                                  Tanja 

verlinkt beim teenspoint und der meitlisache!

Stoffe von:Kekero
Schnitt: rose von mialuna

Dienstag, 22. September 2015

Der Weg zum Kindergarten….

dauert bei uns im Moment etwas länger….


Normalerweise gehen wir so 7.15 gemütlich los ..ich mag das,so ohne Zeitdruck,ein bißchen quatschen,balancieren,Automarken erkennen(auch wenn ich immer verliere,was natürlich nur damit zu tun hat,dass ich meine Brille nicht dabei habe…) und dann sind wir so 7.40 da!Aber im  Moment dauert es viel länger…was zum Einen an der neuen Jacke liegt:


               genäht habe ich nämlich endlich,endlich mal die lillesol&pelle Nr37(gefütterte Kapuzenjacke)
               aus einem absolut schönen Jersey…der nur einen Nachteil hat…Quatsch..wir haben ja Zeit..
               also einen Vorteil: man kann total viel darauf entdecken:




          ist der nicht absolut süß!!Ich finde die Tier so liebevoll illustriert!!Den Stoff habe ich von
          kekero (mal wieder ,-)!) und ursprünglich hatte ich dazu einen passenden Ringeljersey in beige- 
          grau mitbestellt,aber dann fand ich diesen in türkis(der widerum eigentlich für ein Shirt meiner  
          Tochter bestellt war) viel besser!!


                              Achso,ja…der andere Grund,weshalb es jetzt länger dauert?!!??


                        Der hängt da..und zwar sind immer,aber auch immer die Schönsten ganz oben;)


                                                      ich sage nur: KNALLERBSEN!!


                                                             Alles klar?!?? na dann:

                                                                    BATSCH!


                             knallen,richtig knallen tun ja nur die Wenigsten;-) 

                Habt einen schönen Tag..laßt uns den Herbst genießen!! Liebe Grüße!!Tanja

                Danke an Alle,die es gestern geschafft haben meinen langen Text zu lesen und
                zum Teil sogar noch lange Kommentare zu schreiben!!danke!!Wenn Ihr mögt dürft
                Ihr täglich für unseren Wunsch voten..aber es gibt auch viel andere tolle Wünsche!!

               Den süßen Stoff gibt es hier bei kekero  ,die Knallerbsen nur bei uns ;-),den Schnitt
               für die Jacke gibt es hier:lillesol&pelle  und ich gehe damit jetzt zum HoT,zum
               made4boys und zum kiddikram und zum creadienstag

Montag, 21. September 2015

"Wünsch dir was"…-"ein Pferd!"

Schön wäre es ja…aber leider ein Wunsch-Traum,


den wir nicht erfüllen können, und das,wo ich ihn doch so gut kenne von mir als Kind!
Ob ihr dann noch was Anderes einfällt?Und dann ist da noch die Frage:Warum darf ich mir was wünschen? Und meine Frage an mich…darf sie das überhaupt dürfen..heutzutage?!
Ihr seht,heute wird es etwas intensiver,etwas mehr Gedankenflug und Fragen,vielen Fragen…habt Ihr Zeit?Dann kocht eich schnell noch einen Kaffe oder Tee und lest mal rein!


Vor einigen Tagen bekam ich eine Anfrage,ob ich Lust hätte ,an einer blogparade zum Thema"Kinderwünsche werden wahr" teilzunehmen.Ich muß sagen,ich war erst überrascht,dann fand ich es witzig,dann bekam ich das große Nachdenken.Und zwischendurch mal die Frage an meine Tochter"Wenn du einen Wunsch frei hättest,was würdest du dir wünschen?!"..und die Antwort kam ohne groß nachzudenken: "Ein Pferd!!"


Allerdings ist die Vorgabe,daß es nicht zu viel kosten darf,der Wunschtraum soll so max 500,- bis 1500,- kosten…"aber Mama,dafür bekommt man sicher schon ein Pferd!"…ja, aber was wäre mit dem Rest? Die Folgekosten für Unterbringung und Futter und all das was dazu gehört…?!Nein,leider nicht…obwohl ich sie sooo gut verstehen könnte!!


Also habe ich sie und auch den jüngsten Bruder gefragt,ob es sonst noch etwas gäbe,was sie sich wünschen würden,wenn sie könnten….-und sie hatten auch gleich mehrere Ideen!


Aber dann,dann kamen die Fragen und der Skrupel,denn zeitgleich gab es jeden Tag Berichte und Fotos von Flüchtlingen,von Kindern,die alles verloren haben,die nichts mehr haben…und vorher vielleicht genauso unbesorgt wie wir gelebt haben…haben die es nicht viel nötiger? Und auch andere Kinder hier in Deutschland…
dann noch der Bericht der großen Schwester ,die z.Zt. in Ghana in einem Waisenhaus hilft und wo es wirklich an Geld für das Nötigste fehlt(dazu schreibe ich noch einen Extra-Post!!)

Denn eigentlich geht es uns doch gut,das ist doch Jammern oder eben Wünschen auf hohem Niveau..
eigentlich; denn wir haben ein Haus mit Garten,wir haben zu Essen und genug zum Anziehen,wir sind zusammen und alle gesund..eigentlich geht es uns doch wirklich gut!!

                                                     und einen Hund ;-)..immerhin!

Und trotzdem…dürfen meine Kinder nicht trotzdem Wünsche haben?!Ist das nicht so ein bißchen wie das Argument "du darfst kein Essen wegwerfen,du mußt es aufessen….denk an die Kinder in Afrika!"?!

Ich glaube,dass meine Kinder schon ganz gut gelernt haben,zu teilen und dass sie im Grunde auch wissen und es wertschätzen können,daß es uns doch eigentlich ganz gut geht!
Eigentlich…wissen sie das und trotzdem müssen sie auf Einiges verzichten und dürfen Wünsche haben..-und bestimmt fanden auch unsere Großen das machmal nicht nur alles toll,dass sie immer teilen müssen..oder Sachen auftragen,kein iphone und auch kein Auto zum 18. oder zum Abi..


Wenn man mit vielen Geschwistern aufwächst hat man eigentlich ein gutes Gefühl und gutes Wissen,wie wichtig teilen ist und dass nicht alles einem so selbstverständlich in den Mund fliegt.
Ich glaube,meine Kinder wissen,dass es ihnen eigentlich gut geht und daß es Anderen längst nicht so geht und sie galten immer als besonders sozial in der Schule.Wir haben ein Patenkind bei plan international,die Großen engagieren sich in der Flüchtlingshilfe oder machen einen Freiwilligendienst in Ghana oder Nepal.Und auch da bekommen die Kleineren mit,was es bedeute,wenn man nicht so viel hat,wie sie!

Uns geht es gut..wir haben alles,was wir brauchen..und trotzdem haben wir Wunschträume..und das ist doch ok,oder?
Vielleicht hätte mein Kind jetzt brav sagen müssen"ich wünsche mir,dass es Frieden auf der Welt gibt,das keine mehr hungern muß,dass keiner mehr flüchten muß!"..all dies sagt sie auch hin und wieder,aber wenn sie direkt gefragt wird,was sie sich wünsche würde,wenn sie könnte…dann darf sie das auch dürfen!


Denn eigentlich geht es uns gut; wir können Klassenfahrten bezahlen und meistens 1-2 Wochen im 
Jahr in den Urlaub fahren..aber wir können uns auch Vieles nicht leisten! Mit allen Kindern in dem Zoo ?!Mit allen Kindern Essengehen? Ins Universums oder ins Klimahaus??Oder im Urlaub eine Tropfsteinhöhle besichtigen mit Allen??das wären dann eben mal fast 200,- gewesen…:-(
Oft müssen wir da nein sagen,das ist nicht "mal eben" drin,sowas machen wir fast nie,jedenfalls schon lange nicht mehr.Da hatten es die Großen noch besser.

Trotzdem,sie meckern nicht oft,die Jüngeren…für sie ist es normal ,daß sie erstmal im "Vorrat " gucken müssen,wenn sie neue Turnschuhe,Winterjacken oder einen Schulranzen brauchen.Für unsere 5.Klässlerin war es vollkommen ok,den Rucksack der ältesten Schwester zu nehmen,den die wenig benutzt hat und den ich ihr dann mit ein paar Stickereien aufgepeppt habe.

Ich glaube auch,das es gar nicht soo schlecht ist-hier werden mir meine Mittleren im Pubertätsalter grade widersprechen-,wenn man nicht alles einfach so bekommen,sondern sich z.b. das neue Handy selbst kaufen oder den Führerschein selbst erarbeiten müssen.
Einmal-doofes Argument.aber in diesem Falle trotzdem richtig- habe ich das auch gemusst und es hat mir nicht geschadet;) und zum Andern bekommen die Dinge dadurch einen andern Wert und eine andere Wertschätzung,wenn man das Geld selbst dafür aufbringen muß und nicht jedes Jahr ein neues iphone von Mama und Papa zu Weihnachten bekommt!


Eigentlich geht es uns gut!Wir haben alles Nötige und sogar noch etwas mehr..es ist doch alles relativ!
Und trotzdem gibt es Wünsche..auch ich habe die!Ich würde total gerne meinen Garten mit einem neuen Rosenbogen,einem Staketenzaun und einem kleinen Gewächshaus ausstatten…
ich würde soo gerne nächstes Jahr zur Silberhochzeit mit meinem Mann "unsere" Taumreise machen…über die Faröer-Inseln nach Island…-wir werden uns das nicht leisten können,aber wünschen,träumen darf man doch mal-und gleichzeitig weiß ich,es ist nicht schlimm,dass es nicht geht.Es ist ist schade..aber es geht uns sonst gut und das ist doch viel wichtiger!

Und genau wie ich Träume haben kann,so dürfen doch auch meine Kinder Träume,Wünsche haben..
trotzdem ...


Und deshalb mach ich jetzt doch mit bei der blogparade:-) denn dort geht es um Kinderwünsche,die wahr werden! Mehrere blogs wurden angeschrieben und dürfen ihre Kinderwünsche vorstellen und anschließend wird abgestimmt .Drei dürfen dann die Wünsche ihrer Kinder erfüllen.

So..und was haben sich meine Kinder nun überlegt?…liest überhaupt noch eine/r mit??  ;-)

Sie wünschen sich ein Gartenhaus,in dem man spielen,aber auch mal sich zurückziehen oder mit Freundinnen übernachten kann…so ein bißchen  wie in Bullerbü:-)

Wir haben zwar vor vielen Jahren mal eins für die 3 Großen gebaut,aber es ist mittlerweile schon krumm und schief und das Holz morsch und  nicht mehr so gut…und zum Schlafen auch zu klein;-)..und man würde sonst auch immer auf die eine Seite rollen;-)



Man kann so ein Haus auch selber machen..also zumindest ein simples Modell,vielleicht nicht so eins,wie meiner Tochter vorschwebt…das machen wir normalerweise auch!Alles im Garten ist selbst gemacht,teisl etwas improvisiert,aber DIY mit Liebe ;-)
Auch das ist etwas,was wir vorleben..nicht alles muß/kann man kaufen…aber wenn man denn mal träumen und einen Wusch erfüllen könnte…..dann kann man die tollsten Häuser im Netz entdecken…und es hätte schon was,es mal nicht selbst basteln zu müssen,sondern es den Kindern mal kaufen zu können…einfach so..einfach "mal eben"…ich glaube damit würden wir Ihnen wirklich eine große Freude machen!!

Und die Sache mit dem Pferd??…tja,leider ein unerfüllbarer Traum,aber ihre Pferdeliebe darf sie trotzdem ausleben;sie reitet bei einer Freundin auf dem Hof und wenn ich so einen Stoff finde,wie diesen hier von kekero,dann nähe ich ihr daraus natürlich ein Shirt…und das ist auch schon eine große Freude für sie!!


Tja,und wenn wir nicht bei der blogparade gewinnen? dann ist das schade,aber auch nicht richtig schlimm…denn: Uns geht es eigentlich gut!!


…und dann bauen wir eben im Frühjahr doch wieder eins…nicht so schön wie die,die wir so gesehen haben,wie dieses hier z.b.:





Aber vielleicht mögt Ihr uns unterstützen und votet ja für uns??zur blogparade geht's hier!
ich bin sicher,sie würden euch im nächsten Jahr dann auch mal in ihrem Häuschen übernachten lassen;-)!

Ich wünsche Euch einen tollen Tag und bin gespannt was Ihr für eine Meinung zu dem Thema habt!

Liebe Grüße!!Tanja

Stoffe: kekero
Schnitt:lillesol&pelle basic longsleeve


Hinweis/Werbung: die blogparade wird von smava gesponsort



Dienstag, 15. September 2015

es wird herbstlich

und so sagen wir dann mal"Willkommen Herbst!"

Bei uns im Norden ist es zwar noch warm,aber es regnet und regnet und regnet,das Laub färbt sich und die Äpfel fallen von den Bäumen,es gibt Kürbisse am Straßenrand zu kaufen und auch die Eichhörnchen sammeln schon unsere Walnüsse…ja,es wird wohl wirklich Herbst!Und wenn ich auch vor 2 Wochen ,direkt nach dem Urlaub dachte,der Sommer solle bitte noch gaaaaanz lange bleiben,so fühlt es sich jetzt doch ok an…jede Jahreszeit hat doch ihre schönen Seiten,oder?! naja…lassen wir den Regen mal weg;-)

                          Ein erstes Herbstshirt durfte schon als Überziehshirt mit nach Italien:


                  genäht habe ich das Shirt mit dem amerikanischen Ausschnitt nach Lillesol&pelle,
                  das läßt sich so schnell überziehen und ist so schön gemütlich!

                  Den Stoff finden wir total schön…und mein Sohn war auch gleich ganz begeistert
                  vor Allem,weil " da waren wir auch schon mal!"..gemeint ist das Brandenburger Tor:-)!


                "und Köln,das ist ganz nah bei Oma!"…ein Stoff ,auf dem man ganz viel entdecken kann,
                 grade richtig für einen wissenhungrigen 5-Jährigen!!Kombiniert habe ich den Jersey,den
                 ich mal wieder von Kekero habe, mit einem Stoff,von einem alten T-Shirt der Grossen,das
                 von hess-natur war,aber irgendwie nie getragen wurde,weil der Ausschnitt nicht gefiel..tse!
                 Umso besser,dass es jetzt doch noch seine Bestimmung gefunden hat!


                 in Italien haben wir es aber dann doch nur einmal gebraucht ,aber jetzt ist es das erste
                 Shirt für den Herbst hier!!
           

                Keine Ahnung,warum,aber meine Kinder wachsen viel zu schnell; die Langarmshirts
                sind eigentlich "ganz plötzlich" nur noch 3/4-ärmelig…

                Aber ich habe ja am Wochenende schon ein bißchen was zugeschnitten…wollt Ihr mal
                sehen,was ich mir für den heutigen Creadienstag so vorgenommen habe?!?


              Viel fehlt nicht mehr,das wird auf jeden Fall fertig!!Und danach mache ich mich hier ran:


               Ihr wundert Euch,dass ich von dem Ringeljersey so viel zugeschnitten habe??Wieso,ich
               habe doch auch viele Kinder ;-) und zumindest die 3 Jüngsten sollen alle neue Shirts
               bekommen…deshalb…nur noch mal eben ein paar Kleinigkeiten im Stoffladen besorgen und
               dann hoffentlich nähen dürfen/können…Ergebnisse zeige ich Euch dann demnächst hier!

               Ich wünsche Euch einen schönen Tag!!
               Liebe Grüße!
               Tanja

      heute verlinke ich mich mal beim HoT,beim Creadienstag und beim Made4boys !



Schnitt: Lillesol&pelle Shirt m.amerik.Auschnitt
Stoffe: kekero


Freitag, 11. September 2015

Neue Schule

und ein bißchen aufgeregt…

war meine Tochter dann doch am letzten Freitag!Und ich..ich staune…wieso ist sie denn jetzt schon in der 5.Klasse?!??
Trotz viel Vor-Erfahrung…jedes Mal fragt man sich von Neuem,welches wohl die richtige Schule ist…und wir haben da schon einige ausprobiert..aber jedes Kind ist ja anders und irgendwie möchte man,doch einen Ort,eine Schule finden,auf dem es dem Kind gut geht.Eine Schule,die menschlich ist,eine die sieht,dass die Kinder mit 10 noch kleine Menschen sind und nicht zukünftige Leistungsträger…
Und wenn man sich dann nach reiflicher Überlegung für die eine Schule entschieden hat ,dann bleibt es natürlich trotzdem spannend….besonders natürlich für die Kinder!!


        Damit die Aufregung nicht so ganz schlimm ist,habe ich am Donnerstag noch schnell ein nettes 
        Einschulungsoutfit genäht..als Überraschung,während das Tochterkind bei ihrer Freundin war..


    Der Rock ist ein ganz schneller 5-Minuten-Rock nach eigenem Schnitt aus dem süßen myLeni 
    apple-Stoff von Lila Lotta,der neulich auch im "ich nähe nochmal schnell vor dem Urlaub-Stoff-
    Paket" von kekero war.

   Für mich selbst habe ich den ja auch schon in pink vernäht,aber so in rot-grün ist er auch echt toll,
   und außerdem paßt er perfekt zum Fleece,den sie hat und den man an der Einschulung leider auch
   brauchte!

   Erst dachte ich ja,dazu würde ein weißes T-Shirt gut passen,aber in schwarz war das noch viel 
   schöner.Dafür habe ich einfach ein Kaufshirt ein bißchen aufgepeppt:


    und weil ich auf die Schnelle im Kleiderschrank keine Leggins oder Strumpfhose dazu gefunden
    habe gab es auch noch schnell eine schwarze Leggins nach dem freebook von EmadA "littleleglove",
    etwas verlängert und unten ebenfalls mit zwei Äpfelchen aufgepeppt:


      Überraschung gelungen…sie fand die Kombi toll und freute sich gleich doch ein bißchen auf die 
      Einschulung!!


                Und so ging es dann am Freitag morgen los..neugierig,gespannt und ein bißchen Vorfreude
                war auch mit im Gepäck..äh…Rucksack;-) …den wir schon in den Ferien mit ein paar
                 Stickereien aufgepeppt hatten..



               Die Einschulung war wirklich nett und sehr auf die Kinder eingehend…ja,wir haben
               die richtige Schule gefunden für sie!!Und mein Kind fiel auf;-)…eine Mutter meinte:
               "und deine M***** natürlich wieder in neuen Designer-Sachen…superschön!!" ;-)

                Zuhause mußten dann natürlich auch noch ein paar Äpfel zum Rock und für den Kuchen 
                gesammelt werden ;-)


                 Unser Boskop trägt dieses Jahr soo gut,dass wir ihn schon mit mehreren Holzstangen stützen 
                 mußten,damit wir noch auf unserem Weg langgehen können..also Apfelkuchen ohne Ende
                 in nächster Zeit!!…da könnte ich Euch bei der Gelegenheit demnächst auch ein paar 
                 Lieblingsrezepte zeigen,oder??


              Schön,der Jersey..besonders in den Farben,oder?!!nicht mehr so ganz sommerlich..
              das paßt doch!! Und die Kombination wurde das ganze Wochenende nicht mehr aus-
              gezogen:-)

              Jetzt ist sie schon seit einer Woche auf der neuen Schule und auch das frühe 
              Aufstehen..immerhin um 5.30!! klappt auch besser ,als gedacht…aber schön,daß jetzt 
              erstmal Wochenende ist!!

              Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende…bei uns wird es gemütlich,das ist
              schon mal ganz klar!!Nächste Woche geht's hier dann endlich los mit Herbstsachen…
              hilft ja nix ;-)…der Sommer verabschiedet sich langsam…..

                                                                       Liebe Grüße!
                                                                            Tanja

 verlinkt beim teenspoint und bei meitlisache

Stoffe von kekero
Schnitt: Rock selbstgemacht
                Leggingsfreebook von nEmadA

Mittwoch, 9. September 2015

*Werbung* back to school

UHU -Produktest

Anfang der Ferien bekam ich eine Anfrage,ob ich mit meinen Kindern die limitierte UHU -back to school-Edition testen wolle.
Passend zum Minion-Film gibt es von UHU eine Extra-Edition auf ihren Produkten…und jetzt bin ich erstmal ganz ehrlich..ich kann mit den "Viechern" ja nichts anfangen…süß finde ich die nicht;-) .allerdings muß ich zugeben,dass ich auch gar keine Ahnung davon habe und auch den Film nicht kenne.
ABER meine Kinder und die finden die toll,süß,witzig,lustig..und noch mehr und ich ahnte schon,sie würden von der Idee begeistert sein:-) !
So haben wir also ein Paket mit jeder Menge verschiedenen Uhu-Produkten zugeschickt bekommen,die wir ganz in Ruhe zuhause testen konnten.Leider kamen sie nicht in der Regenzeit am Anfang unserer Ferien,da hatten wir sie gut gebrauchen können…aber dafür war das Paket dann die Überraschung zuhause nach unserem Italien.-Urlaub!


               Mit dabei waren ein paar MINIONS papercraft-Vorlagen,die man aber auch im Internet
               runterladen kann und die alle mit dem Schulbeginn zu tun haben.
               Als ich nach Abbau der Wäschberge und Wieder-Auffüllen der Kühl-und Vorratsschränke
               letzte Woche endlich Zeit hatte,haben wir uns dann endlich ans Basteln und Testen gemacht!


             Da die Kinder schon in den ersten Tagen zuhause gleich wieder Fußballtraining,Reiten oder
             Verabredungen hatten,war es gar nicht so einfach einen gemeinsamen Termin zu finden…
             so daß der Jüngste irgendwann beschlossen hat,daß wir jetzt einfach mal anfangen…!!


                      gar nicht so einfach zu entscheiden,womit wir anfangen;-)..er fand alles toll!
                      Aber wir konnten uns dann erstmal auf die Stiftehalter einigen und los gings..


                         Mit 5 Jahren ist das zumindest für ihn noch gar nicht so einfach gewesen mit
                         dem Ausschneiden,aber die Grundplattten bekam er schnell hin und dann durfte er
                         endlich kleben…und natürlich mußte zuerst der blaue magic-Kleber getestet werden;-)


                                 das war natürlich faszinierend,daß der seine Farbe ändert!!


        Die MINIONs-Figuren ausschneiden hat ihn dann aber doch überfordert und ich "durfte" helfen


                                Zum Bekleben der Papprollen hat er dann mal den Flüssigkleber
                                ausprobiert,aber das war deutlich schwieriger für ihn,obwohl ich finde,
                                dass der eigentlich besser klebt…aber eben auch schnell mal an den Fingern oder
                                sonstwo,wenn einem das Papier verrutscht ;-)


               so daß er dann doch lieber die Figuren mit Klebestift angeklebt hat,für jüngere Kinder auf
               jeden Fall besser zu händeln!


                 Und mit meiner Hilfe wurde der Stiftehalter dann auch noch relativ schnell fertig,nicht
                 perfekt,aber eben selbstgemacht;-)…und er war sehr stolz!!


               dabei habe ich dann fast ein schlechtes Gewissen bekommen;mit den Großen habe ich früher
              noch viel häufiger gebastelt,jetzt ist immer so viel Anderes ,daß ich mir dafür nie Zeit nehme…
              und wenn ich dann sehe,wieviel Spaß ihm…und auch mir…trotz MINIONS ;-) macht…dann
              sollten wir das in nächster Zeit noch öfter machen!!

              Am selben Tag mußte er dann noch unbedingt nach einer kleinen Pause das mitgeschickte
              Papercraft-Mobile basteln…oder eher ich,denn das war doch noch schwieriger für ihn,das haut
              noch nicht so ganz hin mit seiner Feinmotorik;-) und so kleinen Schnipseleien..
              Außerdem wollte er statt der "komischen gelben  Wolke" da oben lieber eine  selbst machen..


       und das Ganze hängt jetzt über seinem kleinen Schreibtisch am Fenster und er ist mächtig stolz:-)!

      Als die größeren Geschwister abends alle wieder da waren,wurde jedem Einzeln seine Bastelei
      präsentiert…süß!

               Die 10-jährige Schwester wollte dann am nächsten Tag auch mal "testen" und basteln…


                         …allerdings nichts aus vorgegebenen Vorlagen…woher sie das nur hat?! ;-)
          und sie hat dann eine Sonnenblume gebastelt und dabei die unterschiedlichen Kleber ausprobiert:


                 
                                                 …..sie fand den Flüssigkleber am Besten!!

                            Und weil es ihm so viel Spaß gemacht hat wollte der Kleine dann
                            an dem Tag auch nochmal was basteln und hat  den Stundenplan gebastelt


             gute Gelegenheit auch noch die mitgeschickten Patafix-Kleber auszuprobieren;-)
             Das ist dann mal wieder ein Kleber,der perfekt auch für kleiner Kinder ist und es macht soviel
             Spaß die Kleberplättchen erst wie Knete ein bißchen weich zu drücken….und da fällt einem
             doch gleich noch soooo viel ein,was man damit kleben könnte... im Zimmer z.b;-)!!


                      z.b. den Wandkalender,der immer wieder vom Nagel rutscht…und ich war ja erst
                     skeptisch,ob das an unseren rauen Wänden hält…aber bis jetzt ist er noch nicht wieder
                     abgefallen!

                     Den Stundenplan will er  übrigens unbedingt aufheben für nächstes Jahr,wenn er in die
                     Schule kommt…aber vielleicht läßt er sich noch überzeugen,daß er den ja nächstes Jahr
                     nochmal neu basteln kann,denn die papercrafts kann man ja auch hier runterladen und
                     ausdrucken,denn bis dahin ist er sicher nicht mehr so schön…


                   Unser Favorit bei all den Klebern,zumindest der meines Sohnes ist übrigens der blaue
                   Magic-stic!

Falls Ihr oder Eure Kinder auch Lust habt mit UHU zu basteln ,grade jetzt zum Schulanfang und Ihr/oder zumindest die Kinder auch MINIONS-Fans seid…dann guckt mal bei UHU vorbei,dort gibt es die Bastelvorlagen…und wie ich gestern gesehen habe sogar ein tolles Gewinnspiel,eine Reise in einen Freizeitpark mit Übernachtung…zumindest für Leute,die nicht so ein große Familie habe wie wir,denn wie immer ist eine "Familie" max 4 Personen..

Vielen Dank an UHU für das tolle Probe-Paket!!Es hat Spaßgemacht und ich habe mir fest vorgenommen wieder häufiger die Zeit für gemeinsame Bastelaktionen mit den Kindern zu haben!!

                                                  Ich wünsche Euch einen schönen Tag!!
                                                                   Liebe Güße!
                                                                      Tanja

 *WERBUNG!Dieser Post ist eine Werbung für UHU!