Donnerstag, 9. Februar 2017

Zeitfenster nutzen!

Kennt Ihr "geschenkte Zeit"??

das ist, wenn ganz plötzlich die zwei Jüngsten nachmittags beide verabredet sind und du gar nicht damit gerechnet hast:-)...was nun?! Zu tun ist ja immer was, aber ich habe das kleine Zeitfenster auch genutzt, um mal was zu nähen, was ich schon lange mal ausprobieren wollte!


Ich habe mir Socken genäht!Noch vor einiger Zeit hätte ich darüber den Kopf geschüttelt, aber wenn du dann hier und dort so nette Beispiele siehst...naja,das kennt Ihr ja;-)

Mit dem freebook "Sockenliebe"von cherrypicking geht das auch ratzfatz,wenn der Knoten im Kopf mit den Knipsen geplatzt ist, noch schneller;-)

Ich war ja überrascht; beim Zuschneiden kamen sie mir doch recht breit vor und ich habe sehr schmale Füße, aber zusammengenäht sitzen sie perfekt!


Das Tolle daran ist natürlich ,daß man Stoffberge abbauen kann, alle möglichen Reste lagern hier noch, wie z.b. auch dieser retro-Jersey von kekero.Und ich finde zu Jeans echt ein Hingucker!!


Da ich eigentlich immer kalte Füße habe brauche ich leider im Winter und im Haus noch meine geliebten Wollsocken drüber..aber ich probiere die demnächst nochmal mit Fleece oder Frottee,glaube ich...allerdings bin ich mir noch nicht so sicher, wie die sich in Schuhen tragen...ich bin da ja ehrlich gesagt etwas "Prinzessin auf der Erbse"-empfindlich,da darf nix drücken bei mir....ich werde euch mal berichten!

Auf den Fall ist meine Tochter schon neidisch auf die Socken..nur gut, daß sie noch keine 42 hat;-))


Und nun ab damit zum RUMS!Schön,daß Ihr wieder mal vorbei geguckt habt!Beim letzten Rums war ich echt überrascht,wie Viele hier einen Kommentar hinterlassen haben...vielen lieben Dank dafür, das tut schon gut, wenn man merkt der blog  und mein Geschreibsel interessiert da draußen auch noch Jemanden :-)!!

                                                  Liebe Grüße und einen schönen Tag!!
                                                                    Tanja

Kommentare:

  1. ...ich schleiche auch noch um das Socken-Freebook herum und wollte schon welche aus meinen vielen hier liegenden Resten nähen, aber bei mir hat sich das Zeitfenster noch nicht aufgetan ;-)...aber, liebe Tanja, deinen Retrosocken gefallen mir ausgesprochen gut, so dass ich es auch unbedingt mal versuchen muss...oder warte ich erst einmal auf deinen Bericht, wie sie sich in Schuhen trage, denn ich bin, wenn es um meine Füße geht, ja auch so eine Prinzessin auf der Erbse?!?...
    Hab einen wundervollen Donnerstag.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wah, wie cool! Das will ich schon ewig probieren, aber du weißt ja bestens, wie das immer so ist mit der Zeit. Der Jersey ist total toll, das Outfit, das die Pippi daraus hatte, allerdings schon lang zu klein. Seufz.
    Deine Socken sind jedenfalls ein Knaller und machen schon beim hingucken gute Laune ♥
    Ich bin gespannt, wie das in Schuhen funktioniert. Ich bin nämlich auch ne Erbse *gg*

    Ganz liebe Grüße und hoffentlich auf bald mal
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Für zu Hause sehen die Socken toll aus!! Nur da werden sie schließlich auch gesehen, oder?! In Schuhen würden mich die Nähte wohl stören, aber ich bin da auch eher empfindlich... Coole Hingucker sind deine Socken allemal!

    Liebe Grüße
    Steffi (die sich immer freut, bei dir zu lesen!)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein toller Stoff! Ich habe mir diese Socken ja auch schon genäht. Zuhause trage ich sie auch echt gerne....aber in Schuhen mag ich die Nähte auch nicht.
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo !
    Die sind ja klasse !
    Ganz liebe Grüße
    Sandra Lila-Lotta

    AntwortenLöschen
  6. Ooooh, der Stoff liegt hier noch rum <3 Aber noch am Stück, da mach ich noch keine Socken draus. Ich hab mir auch schon Socken und ne Strumpfhose genäht, aber mir waren die Bündchen dann immer doch zu weit, das rutscht. DA muss ich noch mal ran ;)

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  7. O, that's nice! Love the colors. Well done!

    AntwortenLöschen