Donnerstag, 19. Januar 2017

An Tagen wie diesen…(k)ein Jubelpost

Gestern war er mal wieder da…"dieser Tag"

der Tag,an dem ich schon morgens ein Sinnkrise bekomme …der schon damit startet,daß der nächtliche Besucher in der Besucherritze leider ausgelaufen war und ich somit 2 Matratzen komplett abziehen und in die Waschmaschine stopfen mußte…und das  schon vor dem ersten Kaffee!!
Dann war weder das Brot ,noch die Müsliauswahl richtig für einen mäkeligen Muffeltiger…und als dann um 7.30 alle aus dem Haus waren, guckten mich vorwurfsvoll(da ich doch mal wieder 2 Tage krank war..geht gar nicht,Mama!)an:
1. der Hund,der die letzten 2 Tage höchstens mal in den Garten zum Pinkeln gelassen wurde(wie war das nochmal? wer wollte den Hund?!) 
2. der leere Kühlschrank,der gefüllt werden wollte
3. die vollen Wäschekörbe,die geleert werden wollten
und unter dem Tisch erfreuten sich die Wollmäuse an den Krümelbergen!!
Ein bißchen kam ich mir da vor,wie im Märchen..Frau Holle??
Und am liebsten hätte ich mich aufs Sofa fallen lassen…denn die Berge schienen RIESENGROSS!!
Wo anfangen,wie das alles schaffen bis 11.45 ,wenn der Erste wieder eintrudelt und ich mit dem Mittagessen anfangen muß?!
Also erstmal hingesetzt…nicht aufs Sofa..sondern,um mir aufzuschreiben,was ich machen und einkaufen muß:


Trotzdem in meinem Kopf ein einziges Wirrwarr,leichter Schwindel und …"womit fang ich an,was in welcher Reihenfolge …zur Post muß ich ja auch noch..und Geld fürs Klavier…und ach ja,Fotos für rums machen…und…" schwirrschwirr…….   AN TAGEN WIE DIESEN ..!! ….HILFE!

Und dann,dann habe ich um Hilfe gerufen,bei einer ganz lieben Mädelsgruppe,und da sagte dann die Yvonne/mocolina: "Mach es einfach wie Beppo,Tanja!!Mit hilft an Tagen, wie diesen, immer Beppo!"

                   Wer Beppo ist? Wußte ich auch nicht,aber dann schickte sie mir das hier:
           
                                 

Und dann,dann habe ich mir erstmal den Hund geschnappt und bin mit dem Hund raus..eine Stunde..ohne auf die Uhr zu gucken,ohne an die Berge,die auf mich warten zu denken…Schritt,Atemzug,kehren….

und zuhause dann einfach eins nach dem Anderen und plötzlich war es  kurz vor halb zwölf und ich war fertig!!Aber gar nicht fix-und-fertig…sondern fertig mit meinem Berg!

Kennt Ihr sowas auch? ich neige ja sehr dazu,daß ich den ganzen Berg..die ganze Straße sehe..und das ist dann soo ein langer Weg!!
Ich glaube,den Beppo,den behalte ich jetzt mal mehr in meinem Kopf,wenn ich wieder mal nicht weiß,wo ich anfangen soll!

Mein Nachmittag war dann irgendwie auch ganz entspannt und ich konnte sogar noch die Bilder für RUMS machen!Diesmal bin ich mit meiner neuen LadyRose dabei:


genäht aus dem schönen Sonturia,von raxn gesignt und bei Allesfür Selbermacher gekauft.Eigentlich sollte daraus ein/mein Weihnachtskleid werden..aber das habe ich dann leider nicht mehr geschafft…egal…so als Shirt gefällt er mir auch total gut und ich hab noch was übrig ;-)

Und wer mir auf instagram folgt,der hat vielleicht auch den Ring gesehen,den ich trage,das ist ein ganz besonderer Ring…zumindest für mich!!


Denn,der hilft mir auch manchmal…an Tagen wie diesen….z.b..! Ihr könnt nichts Besonderes dran sehen??Nein,das kann auch nur ich,weil ich weiß,wo er herkommt und weil da eine ganz besondere Zeit mit verbunden ist!Die Steine sind nämlich kleine schwarze Steine aus Island,die dort an einem besonderen schwarzen Strand lagen. Wir waren ja letztes Jahr dort und haben unsere Silberhochzeitsflitterwochen dort zusammen verbracht…und das war sooo schön!!Mein Mann hatte ein paar  Steinchen mitgenommen und hat mir hinterher einen /bzw zwei Ringe,die einzeln oder als Doppelring getragen werden können,daraus machen lassen!
Und deshalb sind sie für mich so ganz,ganz besonders und wertvoll…viel,viel wertvoller als irgendein glitzernder Edelstein!!!


Und dann war der Abend dieses Tages auch noch so entspannt,daß ich in Ruhe diesen blogpost schreiben konnte und mir nochmal Beppo angeguckt habe..und überhaupt..eigentlich war es ein guter Tag!!


Nur am Anfang habe ich nur die lange Strasse..den Berg,die viel Arbeit gesehen…wie macht Ihr das ,wenn Euch scheinbar alles zuviel wird und Ihr wißt gar nicht,wo und wie anfangen?? Helfen Euch Listen oder Organizer,Putzpläne oder Meditation..laßt mal hören!!

Und nun ab  damit zum Rums,mal wieder viel geworden..ich hoffe Ihr hattet keine Arbeit,die auf Euch wartete;-))

Habt einen schönen Tag!!Ich hab heute mal wieder ein krankes Kind zuhause,fürchte ich…zumindest hört sich das gestern Abend sehr danach an..dann wird das auch ein gemütlicher Tag!

                                                                   Liebe Grüße!! 
                                                                        Tanja


Dienstag, 10. Januar 2017

neues Jahr,neues Glück

Willkommen zurück und gleichzeitig ein frohes neues Jahr!!

Ruhig war es im blog,aber jetzt bin ich wieder da:-) Der Alltag hat uns wieder,der Baum ist endlich raus,ein bißchen Staub aus dem Haus gefegt und auf geht's ins neue und hoffentlich bunte Jahr 2017!!
Schön,daß Ihr wieder hier bei mir vorbei kommt!

Ich habe mir u.a. für das neue Jahr vorgenommen mich endlich mal mehr mit meinem Plotter anzufreunden…so richtig warm geworden bin ich noch nicht mit ihm,was aber natürlich auch einfach daran liegen kann,daß ich nie so viel Zeit am Stück habe, um mich da mal reinzuarbeiten.Und wenn man ihn nur alle paar Wochen mal benutzt,dann hat man(oder zumindest mein Hirn)immer schnell wieder vergessen wie es geht…ich erzähle jetzt mal lieber nicht,wie doof man sein kann…und ich hoffe die Sandkastenmädels sagen jetzt auch nichts dazu!!

Im Adventskalender der Selbermacher war so ein süßes Plotterfreebie "Schneemädchen",designt von nikiko natürlich.
Und das habe ich für meine Tochter auf  fliederfarbenen Jersey von kekero geplottert…ich finde das Motiv auf dem Stoff genau richtig,sehen doch die dunkleren Punkte auch wie Schneeflocken aus..oder?




Der Schnitt ist ein neuer aus der Winter-Ottobre,aber er sitzt nicht ganz so gut wie ähnliche mit amerikanischem Ausschnitt…manchmal sollte man doch lieber beim Altbewährten bleiben…
trotzdem meine Tochter mag das Shirt sehr gerne!


Das Plotterfreebie findet Ihr hier und den Stoff gibt es auch noch immer bei kekero; er hat eine sehr schöne weiche Qualität und basic-Stoffe braucht man doch immer,besonders wenn die Kinder älter werden…denn so langsam soll es nicht mehr "zu" bunt sein..naja…noch darf ich sie benähen;-)!

Und das ist dann auch zum 1. Mal in diesem Jahr mein Beitrag für HoT und für teenspoint.Dort solltet Ihr unbedingt mal vorbei gucken ,wenn Ihr ältere Kinder habt und auch Eure Sachen dort verlinken; ich finde die Idee einer linkparty für größere Kids,also eher Teens, nämlich wirklich gut,aber in letzter Zeit ist es auch dort ein bißchen ruhig geworden,was ich sehr schade finde..also schaut mal dort vorbei!!

Mehr Plotter-Versuche gibt es demnächst..ich glaube man kann langsam von einer späten Liebe sprechen…ganz vorsichtig ...

Trotz Allem; hier im blog bleibt es weiterhin "gemütlich" ..so wie es in den letzten Monaten lief, ist es grade passend..ich hoffe Ihr bleibt mir trotzdem treu!!

                                                           Habt einen schönen Tag!!!
                                                                      Liebe Grüße 
                                                                         Tanja